Adventskalender – 15. Türchen

Die Strickkit ist verlost! Bitte denkt daran, dass sich die Gewinner kurz bei uns melden und ihre Adresse angeben müssen. Die KnitPro-Nadeltasche, das Zubehör-Set und die Häkelnadeln warten noch darauf, sich auf die Reise machen zu können!

Gewinner 15

Hinter dem heutigen Türchen steckt ein Strickkit von Lillestrik – den Schal kann man sich entweder selber stricken oder die Strickpackung einer lieben Strickerin unter den Weihnachtsbaum legen!
Wir haben Lillestrik letztes Jahr auf der Handarbeitsmesse entdeckt und waren sowohl von den schönen Anleitungen als auch von der netten Designerin sehr angetan! Die in den Strickpackungen enthaltene Wolle ist wunderschön gefärbt, aber auch skandinavisch rustikal – was sich jedoch nach dem Waschen etwas legt.

Tuerchen 15

Tuerchen 15 b

Heute würden wir gerne von euch wissen, wie ihr eure handgestrickten Sachen wascht: ganz vorsichtig von Hand? Mutig in der Maschine? Habt ihr vielleicht einen speziellen Trick diesbezüglich?
Ihr könnt bis morgen um 17 Uhr einen Kommentar zu diesem Türchen hinterlassen um an der Verlosung teilzunehmen.

Es gilt wieder: Leider können wir die Gewinne nur innerhalb der Schweiz versenden, Teilnahmebedingung ist also ein Wohnsitz in der Schweiz. Alle Teilnehmer müssen zudem volljährig sein oder die Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten haben. Der Gewinner wird per Zufallsgenerator bestimmt und am folgenden Tag von uns im Blog veröffentlicht. Er muss sich innerhalb von 3 Tagen bei uns melden. Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

FacebookPinterestEmailShare

62 Gedanken zu „Adventskalender – 15. Türchen

  1. Patricia

    Die meisten handgestrickte Sachen wasche ich von Hand mit einem speziellen Wollwaschmittel. Nur Socken kommen mit meinen anderen (fabrikgefertigten) Wollsachen im Wollwaschprogramm in die Waschmaschine..

  2. Regi Sennrich

    Ich wasche alles mutig in der Maschine, habe aber so auch schon ungewollt Gefilzte Ware bekommen…

  3. Denise

    Socken wasche ich in der Waschmaschine. Jacken, Pullis aus Wolle Superwash ebenfalls und dann zum trocknen schön ausgebreitet auf den Wäscheständer. Baumwolle und leichte delikate Stücke von Hand.

  4. Mirta

    Mutig in der Maschine auf dem Wollprogramm, in einem Waschsack. Danach auf Frottetuch auslegen um zu trocknen

  5. Annamana

    Meistens wandert Selbstgestricktes in die Waschmaschine, das Handwaschprogramm ist vorsichtiger als ich 😉

  6. Claudia

    Ich wasche alle meine Stricksachen mit dem Wollprogramm in der Maschine. Das funktioniert wunderbar… Dann schön flach auf den Wäscheständer zum Trocknen.

  7. Anna Meyer

    Ich bin (fast) immer mutig und wasche meine Wollsachen in der Maschine, ausser wenn es schnell gehen muss, dann eben von Hand. Mein Wollwaschmittel ist wunderbar, macht die Wolle schön flauschig und wohlig duftend….

  8. Coco

    Ich achte – wenn möglich – darauf, dass die wolle in der maschine waschbar ist… 30° wollwaschgang…
    Meistens klappts…

  9. Astrid

    Nachdem ich mal einen Pullover fast zerstört habe in der Maschine nur noch von Hand. Ausnahme sind die handgestrickten Socken von meiner Mama, die überstehen die Maschine ohne Probleme.

  10. Marianne

    Lillestrik sieht ja gluschtig aus! – Ich habe eine gute Waschmaschine, die auch Gestricktes vorsichtig wäscht. Z. B. für Sockenwolle kein Problem. Trotzdem wasche ich einzelne Stücke lieber von Hand. Vor allem was Mohair enthält oder leicht verfilzt.

  11. Barbara

    Von Hand mit Wollwaschmittel und dann liegend trocknen. Ausser Socken: rein in die Maschine!

    So ein schönes strickkit!

  12. Sidi

    OMG Das ist mein! Meins meins 🙂 Absolut mein Beuteschema 😉
    Also ich als ungeduldiger Mensch lege mein Gestricktes in lauwarmes Wasser ein mit ganz wenig Wollwaschmittel oder Wollspühlung. Meistens viel zu kurz so 5 Minuten. Wenn ich ausnahmsweise etwas mehr Zeit habe bis zu 1/2 Stunde, dann Spühle ich es aus, drücke es in einem Handuch etwas trocken und hänge es auf.
    Socken kommen aber in die Maschine.

    Liebe Grüsse
    Sidi

  13. Rita

    …klar in der Maschine – Wollschongang oder im Dessous-Programm bei 20 – 30° – mit Wollpflegemittel. Die ersparte Zeit nutze ich lieber zum Stricken als meine Händ in der Lauge zu ruinieren 😀

  14. rachel

    Handwäsche mit Eucalan. Ich hatte zu viele Unfälle mit der Waschmaschine… normalerweise schöne Baby-Kleidung meiner Tante gestrickt, völlig ruiniert!

  15. Monika

    Die meisten Sachen wasche ich in der Maschine mit dem Handwasch-Programm, ganz selten auch noch was von Hand im Lavabo.

  16. Cornelia

    Socken dürfen gerne mit Wollmaschmittel ins Wollprogramm der Maschine. Handgestrickte Pullover und Jacken werden erst mal draussen ausgelüftet und falls nötig, von Hand gewaschen.

  17. Angi

    Ich wasche die meisten Dinge per Maschine. Je nach Garnqualität 30 Grad oder Wollwaschprogramm. Bisher gings immer gut.
    Die Farben aus dem Set gefallen mir total gut.

  18. Bea

    Auf jeden Fall von Hand. Den letzten Gang in der Waschmaschine hat die Lieblingsjacke meiner Tochter nicht überlebt (obwohl es laut Anleitung hätte gehen sollen). In dem Fall hatte ich zum Glück so viel Garn übrig, dass es für eine 2. nahezu identische Version gereicht hat….
    Das Schal-Kit schaut toll aus. Ich war im Sommer in Dänemark und habe es total genossen vor Ort in einem Wolleladen stöbern zu können.

  19. Nadine

    Das meiste kommt in die Maschine im Wollwaschgang und mit Wollwaschmittel. Paar wenige Sachen wasche ich von Hand, aber auch mit Wollwaschmittel.

    LG, Nadine

  20. Waltraud Deplazes

    Ich nehme meistens das Handwaschprogramm der Waschmaschine. Oft reicht auch gutes Auslüften…

  21. Katharina

    Die handgestrickten Socken in der Waschmaschine mit entsprechendem Schonprogramm.
    Alles andere von Hand. Und ehrlich gesagt auch nicht sehr oft. Und wie beim Filzen mit einem Schuss Essig im letzen Spülwasser.

  22. loredana f.

    In der Maschine mit Wollprogramm, es sei denn, der Wolljersteller empfiehlt ausdrücklich die Handwäsche. Wunderschöne Farben sind das!

  23. Dusanka

    Je lave les nouveaux tricots à la main surtout ceux teints à la main et les laines fines et délicates.
    Je viens de terminer un cardigan en Malabrigo Arroyo en Chispas. La laine a déteint sur les mains pendant le tricot! Je vais le laver à la main puis le tremper dans de l’eau vinaigrée. Ensuite je vais l’essorer délicatement et l’enrouler dans un linge éponge (habituellement je renouvelle cette dernière étape une ou deux fois).

  24. Verena

    Die meisten handgestrickten Sachen wandern in die Maschine und werden dort mit dem Hand-Wasch-Programm und Wollwaschmittel gewaschen. Aber meine allerallerliebsten Lieblingsstücke nur von Hand!

  25. Manuela

    Ich wasche alles in der Waschmaschine mit dem Handwaschprogramm, nur die gestrickten Socken mit dem normalen Waschprogramm.

  26. Rosmarie

    So schön …….
    Dieses Strickkit würde ich für meine liebe Freundin verstricken. Sie trägt gerne Schals und stricke sehr gerne, so teilen wir uns die “Arbeit”.

    Die handgestrickten Sachen wasche ich ganz liebevoll von Hand. Eine Ausnahme bilden die handgestrickten Socken. Diese kommen in die Waschmaschine, gewaschen werden sie mit dem Wollprogramm.

  27. Gouezela

    Je lave les fils délicats ou 100 % laine vierge à la main, avec une lessive spéciale. Puis je les étends bien à plat après les avoir roulés dans une serviette-éponge. Je fais très attention, en particulier à la laine qui peut être feutrée, de ne pas utiliser une eau trop chaude.
    Pour les bonnets, moufles, chaussettes, j’utilise le programme “lavage main” à 20 °C à la machine, tout en douceur.

  28. Dörthe

    Liebes Strickcafé-Team

    Ich bin die “Mutige” und wasche meine gestrickten Tücher, Socken etc. in der Maschine. Ich hab einen extra Wollwaschgang und mit einem feinen Wollwaschmittel werden auch die feinsten Sachen sauber und frisch. Danach noch spannen oder in Form legen – perfekt.
    Genau so würde ich es mit dem Schal auch machen.
    Also freue ich mich, wenn ich vielleicht doch mal Glück habe.

    Herzlich
    Dörthe

  29. Pia

    Das erste Mal von Hand, In ein Tuch einrollen und liegend trocknen lassen.
    Später in der Maschine, die Neueren verstehen ja das “von Hand waschen”sehr gut…
    Grüessli Pia

  30. Vera Zehnder

    Hand gestrickte nur von Hand. Nach all der Arbeit könnte ich es nicht ertragen ein schönes Stück in einer Stunde zu ruinieren.

  31. Nicole

    ganz mutig im wollprogramm mit normalen waschmittel. hat bis jetzt immer super geklappt. ausser das eine mal als ich aus versehen weichspüler dazu gefügt habe. die jacke wurde dann ein geschenk für jemand anderen. 🙂
    liebsgrüssli Nicole

  32. Helene

    Si c’est pour moi je lave à la main si c’est pour offrir je fais un test en machine sur programme “lavage à la main” à froid au cas ou la personne lave ses lainages en machine. Je trouve que les pulls boulochent plus si lavés en machine, si quelqu’un à un truc et astuce contre ça je suis preneuse!

    Bonne journée

  33. Caroline

    Die schönen Pullover Wäsche ich von Hand, und trockne sie draussen an der frischen Luft. Wenn sie trocken sind lege ich die Pullover für 2 Tage in den Tiefkühler so sind sie schön weich und flauschig.

  34. Liselotte

    meine ganz besonderen Lieblingsstücke wasche ich von Hand, aber auch das Wollprogramm in der Maschine ergibt gute Resultate.

  35. Andrea

    Ich wasche meine wertvollsten Stricksachen mit einem Feinwaschmittel von Hand und gebe dem letzten Spülwasser einen
    Sprutz Essig bei und trockne sie anschliessend waagrecht aufeinem Frottetuch zB.auf dem Stewi.

  36. Annette

    Ich wasche alles in der Maschine mit dem speziellen Woll-Programm, und es funktioniert perfekt.
    Lg Annette

  37. Silvia Gauch

    Ich wasche alle Wollsachen mit der Maschine.
    Ausnahme: die fertig gestrickten Sachen wasche ich das erste Mal (unmittelbar nach dem Stricken) von Hand, schleudere sie aber in der Maschine.

  38. Nadine

    Ich trau mich noch nicht die handgestrickten Sachen in der Maschine zu waschen. Daher von Hand, jedoch mit gewöhnlichem Wollwaschmittel von der Migros. Vielleicht ändert sich das ja nach dem für’s WE vorgesehenen Besuch bei mylys in Hamburg (Quince & Co Wollseife…).

  39. Silvia

    Socken in der Maschine und Pullover meist von Hand, bei älteren wage ich es auch mal mit dem Handwaschprogramm in der Maschine.

  40. Susanne

    Hoi zusammen,
    Ich bin auch mutig, ich wasche es in der Maschine . Natürlich im Wäschenetz, mit spez. Programm Hand – wasch und mit fein Wachmittel.

  41. Hanni

    ich wasche meine handgestrickten Sachen in der Maschine mit dem Handwaschprogramm.

    Aus Erfahrung wird man klug:

    vor vielen Jahren bei einem der ersten Stücke habe ich einen Handgestrickten Pullover mit Zopfmuster nach dem zusammennähen als erstes in der Maschine ohne spezielles Programm gewaschen und einen “Filz” erhalten

  42. Margrit

    Wahlweise von Hand oder in der Waschmaschine mit dem Hand-/Wollwaschprogramm. Aber immer mit speziellem Flüssigwaschmittel für Wolle und Seide.

  43. Susanne

    Bei mir kommen alle Stricksachen in die Maschine und werden entweder im Wollprogramm oder im Handwaschprogramm gewaschen.

  44. heide

    Ich wasche meine Wollsachen mit einem Spezialwaschmittel fuer Seide in der Waschmaschine mit dem Programm Wolle Handwaesche. Für den letzten Spülgang fülle ich zwei Esslöffel Haarspülung in das Dosierfach für den letzten Spülgang. Ich lasse die Waesche nur kurz anschleudern und rolle die Wollsachen dann jeweils einmal in ein Handtuch zum sie abzutrocknen und dann wird liegend getrocknet, um das Verziehen zu vermeiden. Das habe ich so von meiner Oma übernommen und die Sachen waschen sich so tadellos.

Kommentare sind geschlossen.