Deckenliebe

Obwohl tagsüber momentan die Sonne kräftig scheint, ist es nachts ganz schön kalt. Blöd nur, dass unsere Heizung das nicht gemerkt und sich vorzeitig in die Sommerpause verabschiedet hat. An dieser Stelle also ein Hoch auf Wollsocken, Wärmflaschen, Kirschkernkissen – und warme Decken! Die Decke auf den Fotos ist gerade fertig geworden (gehäkelt von Ulrike und ich glaube, beim Vernähen der vielen Fäden ist ihr ganz schön heiss geworden) und ein Geschenk. Leider nicht für mich. Daher steht sie hier stellvertretend für diejenige Decke (eine alte Fleecedecke vom Schweden), die mich heute tatsächlich wärmt, aber nicht mal halb so schön ist.

Novena Decke 1

Novena Decke 2

Material: Novena von LANG (ein spannender, ganz leichter Faden aus 50% Merinowolle, 30% Alpaka, 20% Polyamid)
Anleitung: Modell 215-005-001 (aus Fatto a Mano 215 Home) (wir mussten die Anleitung etwas abändern, bitte meldet euch bei uns, falls ihr diese Decke auch nacharbeiten wollt!)

Novena Decke 3

FacebookPinterestEmailShare

4 Gedanken zu „Deckenliebe

  1. nicole

    die schaut ja heiss aus. im retro-style. finde ich genial!
    also die würde ich auch nachhäkeln.
    liebsgrüssli Nicole

  2. Cornelia

    Boah, diese Decke ist der Hit. Super. Ich kenne das Muster nur in gestrickt. Ja jetzt hab ichs, ich werde diese Decke im Herbst im Strickkränzli beginnen. Weiss auch schon welche Farbe der vorrätigen Wolle ich wähle und melde mich dann zu gegebener Zeit wieder bei Dir. In der Zwischenzeit besorge ich mir mal das Filati Heft. Griessli Cornelia

  3. Sylvie Chevalley

    Bonjour, cette couverture est superbe ! Où puis-je trouver le modèle en anglais ou français ?

    Merci !
    Sylvie Chevalley

  4. Lauréus

    Wunderschön! Gefällt mir ausserordentlich gut. Das Muster erinnert mich an vergangene Tage 😎 und damals fand ich es eher langweilig, aber mit dem Grau!!!
    Also ich weiss auch genau, was ich im Herbst machen werde – Vielen Dank für’s Zeigen!
    Liebe Grüsse Lauréus

Kommentare sind geschlossen.