Mützenliebe

Wenn im Herbst die ersten kühlen Tage kommen und man endlich wieder Mützen tragen kann, ist bei Fräulein N. und mir die Freude immer gross – wir lieben Mützen nämlich! Und dass Fräulein N. sie so gerne trägt ( am liebsten möglichst ausgefallene Modelle) und ich sie so gerne stricke, ist eine perfekte Kombination! Die Mützenliebe geht sogar so weit, dass Fräulein N. mir für alle Mützen bereitwillig Modell gestanden ist, obwohl einige davon gar nicht ihr gehören.

Die blaue Quynn aus Rios von Malabrigo zum Beispiel gehört dem kleinen Herrn M., dem es noch ziemlich schnuppe ist, was er auf dem Kopf trägt. Da er mit einer stolzen Haarpracht gesegnet ist, passt seine Mütze auch seiner4 Jahre älteren Schwester:

QuynnAnleitung: Quynn
Material: Rios von Malabrigo

Quynn haben ich letztes Jahr das erste Mal aus Big Delight von DROPS gestrickt (hier zu sehen) und ich bin seit dem ein ganz grosser Fan dieser Mütze. Schon mehrere Quynns aus DROPS BabyAlpaca Silk (doppelt verstrickt) wurden an Neugeborene verschenkt und passten immer perfekt. Ich finde allerdings, dass die Mütze bei längeren Haaren (wie hier bei Fräulein N.) nicht ganz so gut aussieht. Ansonsten ist sie aber wirklich perfekt. Die blaue Rios war übrigens erst eine Lucky (bonnet) (zu sehen hier), ist aber leider etwas zu kurz geraten – so was mag ich gar nicht und habe kurz entschlossen geribbelt. Da mir die Mütze mit den Zöpfen aber auch richtig gut gefällt, hab ich nochmal einen Versuch gestartet und ein paar Maschen mehr angeschlagen:

LuckyAnleitung: Lucky (bonnet)
Material: Rios von Malabrigo (Farbe English Rose – ein tolles PInk!), Bommel aus Kunstfell

Bei Fräulein N. sitzt sie etwas knapp, aber auch diese Mütze ist nicht für sie bestimmt. Von ihr gewünscht und für sie gestrickt ist hingegen die Kürbismütze 2.0. Vor einiger Zeit gabs die erste Version (hier zu sehen), die mittlerweile aber etwas zu kurz geworden war.

Kürbismütze
Anleitung: DROPS Sweet Pumpkin
Material: DROPS Cotton Merino (Farben 25 rost und 11 waldgrün)

Die Belle Organic von Rowan, die ich bei der ersten Mütze verwendet habe, gibt es mittlerweile leider nicht mehr. Mit der Cotton Merino haben wir aber einen wunderbaren Ersatz gefunden und die Farbe rost passt auch richtig gut zum Kürbis. Und weil auf den Herbst ja dann der Winter folgen wird, haben wir auch schon zwei winterliche Modelle in petto:

OlafAnleitung: beliebige Häkelmütze (z.B. diese hier), Nase, Augen, Zähne und Haare gehäkelt
Material: DROPS Nepal

Erkennt ihr ihn, den Olaf? Leider lässt er auf dem Bild gerade seine Stecken Haare hängen. Fräulein N. guckt vermutlich deshalb auch etwas betrübt. Mit etwas Zuckerwasser werden die Haare aber bestimmt wieder sitzen und alle glücklich sein. Und eine Mütze haben wir noch:

NikolausAnleitung: DROPS Little Miss Claus
Material: DROPS Alpaca Bouclé und BabyAlpaca Silk, beide doppelt verstrickt

Die Mütze fällt sehr gross aus, Fräulein N. trägt auf dem Bild Grösse 3-4 Jahre.

Und weil Mützenstricken so viel Spass macht, man schnell ein fertiges Stück in der Hand hält und sich Mützen auch wunderbar als Weihnachtsgeschenke eignen, wird es in nächster Zeit bestimmt noch ein paar mehr geben, dann auch für grosse Köpfe. Zum Beispiel die tolle Wendemütze Fischland von Lanade (aus Merino Worsted von Malabrigo oder DROPS Big Merino) oder Aurora Expanse von Stephen West (aus Arroyo von Malabrigo).

Und welches ist euer liebstes Mützemodell?

FacebookPinterestEmailShare

7 Gedanken zu „Mützenliebe

  1. Corinne

    So viele coole Mützen! Am besten gefallen mir die Lucky Bonnet und für Kinder den Olaf.

    Ich bin auch ein grosser Fan von gestrickten Mützen. Im Moment ist meine Lieblingsmütze Foliage Hat, sie gefällt mir, weil sie perfekt zu den letzten farbigen Blättern an den Bäumen passt. Daneben gefällt mir immer noch sehr gut meine allererste selbstgestrickte Mütze, das Model Trench Hat”.

    1. Anna Artikelautor

      Ich hab die beiden Mützen gerade bei dir im Blog bewundert – die sind wirklich toll! Ich selber könnte auch wiedermal eine neue Mütze gebrauchen, fällt mir da grad ein…
      Ganz liebe Grüsse!
      Anna

  2. ela

    Da habt ihr ein ganz tolles Mützensortiment für diesen Winter 🙂 Ich finde sie alle richtig klasse! Die Kürbismütze, Quinn, ich kann mich gar nicht entscheiden. Die Lucky-Mütze mag ich auch sehr gerne – ich finde jedoch auch dass sie zu kurz ausfällt und stricke jeweils eine Musterwiederholung mehr … Vielen Dank für den Link zur Fischland-Mütze, sehr schön für Männer 🙂 – die merke ich mir für meine Weihnachtsgeschenke-Liste 🙂 herzliche Grüsse, Ela

    1. Anna Artikelautor

      Ja, genau, du hast natürlich Recht: Ich hab bei der Lucky-Mütze nicht nur mehr Maschen angeschlagen sondern sie auch etwas länger gestrickt!
      Ganz liebe Grüsse!
      Anna

  3. Katharina

    Och, sind die alle süß! Persönlich find ich die mit dem Bommel am schönsten. Ihr scheint ja auch gut Spaß gehabt zu haben bei eurem kleinen Fotoshoot! 🙂
    Liebe Grüße aus dem Norden,
    Katharina

  4. nicole

    oooh…..die sind alle toll!!!! und frau N. macht das wunderbar. :o)
    die lily pond wird nicht ganz so oft getragen wie ich gerne hätte ;o)….aber immerhin, sie WIRD getragen. das nächste mal gibt gleich von anfang an einen reissverschluss. ;o)
    merci für deinen lieben komentar
    liebsgrüssli Nicole (die auch mal die malabrigo ausprobieren wird) ;o)

  5. Frau Kirschkernzeit

    Eine ganz tolle Mützen-Parade, über (und auf) die ich mich sehr gefreut habe! Die Modelle sind so vielfältig und neu für mich und machen richtig Spass nur schon beim Anschauen. Deine Tochter sieht auch total süss aus, wie ein richtiges Lausemädel (kein Wunder, dass sie ihr Conny-Jäckchen so gerne mag; die Streifen passen super zu ihr!). Ich stricke ja fast immer dasselbe altbewährte, aber mit der Zeit schon ein bisschen langweilige Basic-Mützen-Muster für alle (vor allem für die Jungs. Jungs und Männer zu bestricken, das finde ich ganz schön knifflig). Vielleicht sollte ich mich mal inspirieren lassen von deiner Vielfältigkeit? Die Zöpfe zB. mag ich sehr, sehr gerne. Das Garn aber auch; Malabrigo Rios in “Rose” ist nach wie vor meine allerliebste Farb-Kombi der Reihe- obwohl ich Pink an sich nicht so sehr liebe und anfangs sehr skeptisch war, als ich den Strang zum Knäuel wickelte… So als Mütze? Mal wieder fantastisch!
    ganz liebe Grüsse!
    Bora

Kommentare sind geschlossen.