Türchen 15

Hinter dem heutigen Türchen steckt ein Strang der wundervoll glitzernden Tosh Merino light + Glitter in der Farbe Calligraphy. Sie funkelt wirklich richtig stark – da kann die Weihnachtsbeleuchtung direkt einpacken! (weiter unten seht ihr noch eine Nahaufnahme, auf der die Glitzerfäden besser erkennbar sind)

Die Tosh Merino light kennt ihr bestimmt schon und vor ein paar Wochen haben wir zu unserer grossen Freude zum ersten Mal ein paar Stränge mit Glitzer bekommen. Ihr könnt den Strang mit gut 380 Laufmetern entweder alleine zu einem kleinen Tuch verarbeiten (wenn ihr es gerne richtig verspielt mögt, z.B. zu Nurmilintu , dann habt ihr nicht nur Glitzer, sondern auch noch ein schönes Lochmuter) oder sie mit anderen Farben für ein grösseres Projekt kombinieren. Schön zur Geltung käme die Wolle z.B. in einem 3 Color Cashmere Cowl nach der Anleitung von Joji Locatelli.

Würdet ihr diesen Strang gerne gewinnen? Dann hinterlasst bis morgen Sonntag (16.12.2018) um 8 Uhr einen Kommentar und schreibt uns, wer eure allerliebste Strickdesignerin (oder Designer! Hallo Herr West! 🙂 ) ist und was ihr von ihr (oder ihm) schon gestrickt habt. Wir sind gespannt auf eure Antworten!

Es gilt: Leider können wir die Gewinne nur innerhalb der Schweiz versenden, Teilnahmebedingung ist also ein Wohnsitz in der Schweiz. Alle Teilnehmer müssen zudem volljährig sein oder die Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten haben. Der Gewinner wird per Zufallsgenerator bestimmt und von uns benachrichtigt. Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt oder umgetauscht werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

FacebookPinterestEmailShare

36 Gedanken zu „Türchen 15

  1. Waltraud Deplazes

    Oh ist das eine tolle Wolle! Die würde ich gerne ausprobieren. Eine Lieblingsdesignerin habe ich nicht. Ich schaue, was mir gefällt und probiere gerne etwas Neues aus. Danke für den tollen Adventskalender!

  2. Bütler Clara

    Oh, die richtige Wolle für diese dunkle Zeit! Würde zum Schal noch Mütze und Handwärmer Stricken,damit ich an der Weihnachtsfeier richtig schön auffalle…..
    Herzlichen Dank für euren Beitrag.
    Clara

  3. Nicole Tschamper

    Hallo ihr Lieben, ich stricke im Moment Mützen und Stirnbänder von paula m (paula strickt) bin ein Fan von ihr. Liebe Grüsse Nicole

  4. Maria

    Hmm, ich hab eigentlich gar nicht so ein/e Lieblingsdesignerin, ich orientiere mich eher an einzelnen Modellen… Den “Lanesplitter Skirt” von Tina Withmore z.B. oder den “Swirl Skirt” von Anne Lena Mattison find ich cool, oder das Tuch “Resistance” von Megi Burcl, die Pullis “Nothing but Stripes” von emteedee und “Penryn” von Heather Zoppetti…
    Mir ist in erster Linie wichtig, dass das Pattern zu meinem Garn passt und die Anleitung gut (also klar und verständlich) geschrieben ist. Wenn der/die Designerin bei Fragen auch noch erreichbar ist, dann ist das das Non-plus-Ultra 🙂
    Blöd finde ich hingegen, wenn man, wie bei der letzten Babymütze, die ich gestrickt habe, die Anleitung nicht als PDF herunterladen kann sondern sich mühsam ab einem Blog runterkopieren muss und der Druck dadurch komplizert und qualitativ schlecht wird… Da hab ich dann jeweils wenig Freude dran…

  5. Kathrin

    Da ich gerne Tücher stricke und trage, mag ich Melanie Berg sehr – besonders Rheinlust hat es mir angetan. Dieses Tuch habe ich schon mehrmals gestrickt mit verschiedenen Garnen und sie wurden immer schöne und waren als Geschenke sehr begehrt.

  6. Seemann Andrea

    Wow die ist ja super schön🤩
    Eine meiner liebsten Strickdesigner ist Martina Behm von ihr habe ich schon viel gestrickt.
    Das Heaven and Space habe ich schon mehrfach gestrickt.🎄

  7. Caro

    Oje, ich kann mich nicht auf eine Person beschränken: In meinem allerliebsten Strickesignteam Brookyln Tweed https://www.brooklyntweed.com/our-story/ befinden sich u.a. Véronik Avery (z.B. Fuse Cardigan), Jared Flood (z.B. Rock Island Shawl), Norah Gaughan (vgl. ihr Buch “Knitting Nature”) und Julie Hoover (Docklight Pullover wartet noch darauf, gestrickt zu werden). Ihre klassischen und zugleich innovativen Modell schätze ich sehr.

  8. Christiane Raccoursier

    Auf Ravelry gibt es viele tolle Designer/innen. Sehr gut gefällt mir Isabell Kraemer, von der ich die Jacke Reagan schon zweimal gestrickt habe. Oder Joji Locatelli ( Make a Wish ), auch Jenn Steingass ( Whinfell Sweater ) und viele mehr.

  9. Veronika

    Wow, der Strang ist wunderwunderschön!
    Ich muss sagen ich suche mir meist die Finger wund bei Ravelry bis ich genau das perfekte muster finde für ein geplantes Projekt, dann ist mir auch egal wer es designt hat. Allerdings endet des öfteren etwas von Herrn West auf meiner Liste, und einen doodler, ein speckle und pop und ein eyeball ist schon fertig geworden. Für kindersachen mag ich auch sehr gerne frogginette und habe schon entrechats in vielen Grössen gestrickt. Tincanknits finde ich klasse, besonders weil sie auch viel Wissen weitergibt in kostenlosen Mustern. Caitlin hunters Designs finde ich auch sehr toll, plane auch einen Zweig und einen ramblin woman, aber habe noch nichts fertig. Optisch toll sind auch Kate davies, Lucy hague, born and raised knits, lesley Anne Robinson, daniele Dietrich und sooo viele mehr!

  10. Matz

    Beim Durchsehen meiner Queue in Ravelry erkannte ich, dass ich mehrfach Patterns von Heidi Kirrmaier, Ankestrick, Hinterm Stein, La maison Rililie, Kerin Dimeler-Laurence und Isabell Kraemer habe, es aber nur wenige davon in die fertigen Sachen geschafft haben… Komisch eigentlich.
    Der Rest ist querbeet.
    Bei Männersachen ist es eindeutig Jared Flood.

  11. Suzanne Einmahl

    Je n’ai pas de designer favori mais je dois dire que l’équipe de Brooklyn Tweed est vraiment géniale! Merci pour ce concours!

  12. Marlen

    Eine wunderschöne Wolle😍 da würde ich mich sehr freuen… Ich habe keinen Lieblingsdesigner. Was mir gefällt stricke ich. Meistens werde ich in den Heften von Lana Grossa, Filati fündig…
    Ich möchte mich mal für den tollen Adventskalender bei euch bedanken! Es ist eine Freude jeden Tag die ,,Türchen”zu öffnen….

  13. Marianne

    Oh! Was für eine tolle Wolle! Das wäre ein wunderschönes Weihnachtsgeschenk…
    Ich habe keine spezielle LieblingsdesignerIn. Ich stricke, was mich gerade anspricht und mir gefällt, auch vom Material her. Lange Freude habe ich an eher “klassischen” Strickwerken aus nachhaltigem Material wie z.B. von Rosy Green oder Sidispinnt.
    PS. Danke für den inspirierenden Adventskalender!

  14. Liselotte

    Meistens habe ich zuerst die Wolle, und lasse mich dann von verschiedenen Modellen zu etwas Eigenem inspierieren. Mit mal mehr, mal weniger Erfolg 😆.

  15. Clarissa

    Ich darf behaupten, dass die Tosh Merino Light zu meinen absoluten Lieblingswollen gehört. Und jetzt erst noch mit Glitzer – passt bestens zur Jahreszeit. Ich kannte diese Variante noch nicht und würde mich natürlich freuen, sie auszuprobieren!
    Meine Lieblingsdesignerin ist Romi Hill, von der ich dieses Jahr schon mehrere Designs – öfters mit TML – nachgestrickt habe: Spring Forth (2x), Days Like These (2x), Ice Queen und einen Mini Doll Shawl mit Resten. Für 2019 wäre ein Harmonize Special Edition von ihr vorgesehen, wahrscheinlich auch mit TML. Die endgültige Wahl gestaltet sich jedoch immer wieder schwierig, denn dicht auf Romi Hill folgen Joji Locatelli, Andrea Mowry, Caitlin Hunter und Melanie Berg…

  16. Lisel

    Ich mag die Strickmuster von Melanie Berg und Isabel Kraemer sehr gerne. Wenn ich eure obengenannten Favoriten google könnten es bald mehr werden… Es gibt soo viele schöne Sachen die noch gestrickt werden könnten.

  17. Rosmarie

    Ich habe eigentlich keine Lieblings-Designer. Schaue mich immer wieder bei Ravelry rum und stricke einfach was gefällt. Aus der Tosh Merino light würde ich noch schnell Handstulpen zum Verschenken stricken. Wünsche allen ein schönes Adventswochenende.

  18. Pellissier Yasmine

    Hallo zusammen,
    Ich stricke eigentlich, was mich grad anspricht und habe nicht spezielle Lieblingsdesigner. Trotzdem gefallen mir die Modelle von Isolda Teague sehr gut und ich werde sicher das eine oder andere Design von ihr nachstricken. Marisa Nöldeke und ihr Team von Maschenfein entwerfen auch tolle Sachen, habe schon vieles von ihr nachgestrickt und habe alle ihre Bücher. Wäre so toll, wenn ich diese Wolle gewinnen würde, Madelintosh ist Klasse! Schönes Wochenende

  19. Bettina Vetterli

    Eine wunderschöne Wolle! Ich würde damit den 3 Color Cashmere Cowl stricken. Und damit auch etwas von einer für mich neuen Designerin.
    Ich liebe die Tücher von Strick Mich! (Martina Behm). Ich habe schon mehrmals Hitchhiker und Leftie gestrickt und im Moment ist Miss Winkle auf den Nadeln.

  20. ursula

    Martina Behm!
    Ooooh, dieses Glitzerwülleli hätt ich gern und würde noch husch vor Weihnachten einen Festschal stricken.

  21. Loredana

    Oh, die Lust nach Glitzer erwacht wieder bei diesem Anblick!
    Martina Behm und Melanie Berg sind gerade hoch im Kurs bei mir, die Tuch-Designs finde ich toll … z. B. “Shrug & More” von Martina Behm mit der Cheeky Merino Joy von Rosy Green gestrickt. Ausserdem gefallen mir die schön schlichten Oberteile von PetiteKnit: Die “Kumulus Bluse” in Mohair wartet darauf gestrickt zu werden 🙂

  22. Sabine Drenowatz

    Eine wunderschöne Wolle- ich habe sie mir schon ein paar Mal angeschaut, seit Ihr sie vorgestellt habt.
    Mir geht es wie anscheinend einigen anderen Strickerinnen: ich probiere gerne aus! Nach dünner Wolle habe ich Lust auf dicke, nach einem Uni-Projekt etwas in Faire-Isle. Es gibt so unendlich viele tolle Sachen und ich habe so viel gelernt und so viel Freude dabei.
    Spontan würde ich ein edles Tuch aus der Wolle machen, für mich!

  23. Josiane

    Je suis plutôt une tricoteuse indépendante ! Mais cette année j’avais souscrit au shawl club de Ysolda et j’ai beaucoup apprécié le subtilité de ces modèles. Ils sont pleins de « petit truc » très intéressant!

  24. Jeanine

    Ich liebe die Designs von Melanie Berg, insbesonders “Rheinlust”.
    Wunderschönes Tuch, das schon mehr als einmal von meinen Nadeln gehüpft ist.

  25. Nicol Achenbach

    Ich bin dieses Jahr 50 geworden und stricke circa seit ich 5 Jahre bin. Meine Grossmutter hat es mich gelernt. Meine ersten Stücke waren Kleiderbügel in Roppenmuster. Ich habe all die Jahre mal intensiver mal weniger gestrickt. Ich stricke alles was mir gefällt oder was ich weiss, dass der zu beschenkenden Person gefällt. Im Moment mag ich die Lacetücher von Birgit Freyer aus Berlin, von ihr habe ich ca 10 Tücher gestrickt. Auch Steven West gefällt mir sehr gut. Von ihm habe ich erst ein Tuch gestrickt, habe aber noch einige auf der Wunschliste . Die Tosh Merino Light und Glitzer würde ich wohl wieder für ein Tuch benützen oder ein Wickeljäckchen Raglanärmel in kurzer Form. Würde mich enorm über den. Strang freuen.

  26. Silvia

    Meine momentane Favoritin ist Julia Genser für Sandnes Garn. Sollte das Glück auf meiner Seite sein, so würde ich aus dem Wollstrang ein glamouröses Dreieckstuch für Silvester stricken.
    Allen einen schönen 3. Advent!

  27. Mirta

    Ich bin ein Rosy Green Fan und stricke ihre Tücher gerne. Da halte ich mich sogar an die Anleitung. Auch von Drops habe ich schon etliches gestrickt, ob für Kinder oder mich. Aber meist ändere ich dannim speziellenfür mich noch ab, so dass es auch auf meine Figur passt.

  28. Nathalie

    Ich habe keinen lieblings Designer. Ich kaufe mir die Wolle, die mir gefällt und suche dann im Internet nach einer Strickanleitung.

  29. Doris Widmer

    Im Moment gehören die Modelle von Andrea Mowry zu meinen Favoriten.Mal gefadet,mal in Brioche oder in Uni mit Lacemuster,für Abwechslung ist gesorgt.Zurzeit habe ich aber eine Eigenkreation auf den Nadeln,eine Bestellung für Pulswärmer mit eingestrickten Perlen.
    Letzte Woche konnte ich nicht wiederstehen und habe mir ein paar Knäuel ‘Merino light glitter’ für den ‘Hoarfrost’ Schal gesichert😊!
    Über den Knäuel ‘light glitter’würde ich mich sehr freuen und würde daraus das ‘Nurmilintu’ Tuch stricken. Zum einen gibts hier im Engadin kein Strickcafe😕 zum anderen kann man hier immer einen Schal brauchen!⛄
    Grazcha fich für den abwechslungsreichen Adventskalender und bellas festas da Nadal 🎄

  30. Nicole

    Es gibt ja unendlich viele schöne Designs und von den oben genannten Designenden die ich nicht kenne würde mir bestimmt ganz viel gefallen. Mir gefallen auch die Tücher von Melanie Berg und habe mich wie so viele andere in die “Rheinlust” verliebt, ist aber das einzige, was ich schon gefertigt habe. Ausserdem finde ich viele Sachen von Àgnes Kutas wunderschön. Bei ihr durfte ich ein mal teststricken und möchte noch gerne mehr von ihr stricken. Ganz toll finde ich auch die Designs von Sandra Groll oder Marisa Nöldeke und Kerstin Bovensipen. Für Kinder stricke ich gerne mal was von Klompelompe.

    Danke euch viel mals für den tollen Adventskalender. Es macht sehr viel Spass die vielen Kommentare zu lesen!

  31. Judith Pape

    Meine Lieblingsdesignerinnen sind Regina Satta für Sockenmuster, die ich auch als Loops und Stulpen stricke und Ruth Kindla, die tolle Designs mit verkürzten Reihen zaubert. Ich habe schon Tücher und Oberteile von ihr gestrickt.
    Beide Designerinnen sind liebe Freundinnen von mir.

  32. Lis

    Auch mir gefallen viele Entwürfe von Isabell Kraemer, Melanie Berg und Martina Behm. Aber auch Janina Kallio, Beatriz Martin und Elizabeth Mc Carten sind unter meinen Favoritinnen.
    Aus der Merino Light Glitter möchte ich das Tuch „Schneekristalle“ von Martina Behm stricken.

  33. Maike

    Ich LIEBE glitzer!!!!
    Meine lieblings designer sind Veera Välimäki, Isabell Kraemer, PetiteKnits, und noch viele andere eigentlich..
    Würde diesen glitzer sehr gerne gewinnen aber vielleicht ist es schon zu spät 😅

    1. Anna Artikelautor

      War schon etwas spät: ABER ich glaube, du hast die Rosy Green Wolle gewonnen? Siehe Türchen 14. Also melde dich doch mal bei uns!

Kommentare sind geschlossen.