Fly Away Babydecken

In den nächsten Wochen kommen gleich zwei Babys auf die Welt, auf die wir uns ganz besonders freuen! Und da Decken immer tolle Geschenke zur Geburt eines Babys sind, bekommen die beiden je eine Fly Away Decke. Die Anleitung von Tin Can Knits bietet viel Spielraum – man kann Streifen oder Dreiecke stricken, mit den Farben spielen und die Quadrate ganz verschiedenen anordnen. Mir gefallen die Decken so gut, dass ich jetzt am liebsten eine weitere für unser Sofa in Angriff nehmen würde…

Die Decke in grau-türkis war ein Gemeinschaftsprojekt von mir und der zukünftigen Tante des Babys. Auch dafür ist diese Anleitung gut geeignet – die Quadrate selber sind so simple, dass auch eine ungeübtere Strickerin mitmachen kann. Da unsere Quadrate ziemlich verschiedene Grössen aufwiesen, war das Zusammennähen nicht ganz einfach, hat aber mit etwas Zupfen und Ziehen schlussendlich gut geklappt! Trotzdem sieht man, dass die bunte Decke von Ulrike  gleichmässiger geworden ist.

Gestrickt haben wir beide Decken aus LANG Merino+ mit Nadel Nr. 4 bzw 4,5mm.
In der Anleitung findet man einige Tipps und Tricks z.B. für das Zusammennähen der Quadrate. Es empfiehlt sich,  diese – anders als ich – noch vor dem Fertigstellen der Decke zu lesen! 🙂

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

FacebookPinterestEmailShare

Ein Gedanke zu „Fly Away Babydecken

Kommentare sind geschlossen.