Adventskalender, 12.Türchen

Auch die Glitzerwolle reist in ein gutes Zuhause, in dem sie sich bestimmt wohl fühlen wird! Kathrin, meldest du dich kurz bei uns?

gewinn-11

Das zwölfte Türchen kommt gleich mit einer Projektempfehlung: ich habe für mein “Gottemeitli” als Samichlaus-Geschenk das Tuch “Loving Embrace” gestrickt. Da die kleine Dame erst 4 Jahre alt ist, habe ich einfach Knäuel zu Ende gestrickt – das ergab dann ein Tüchlein, das gut um den Hals passt, aber nicht riesengross ist. Ich hab das Tuch noch mit farbigen Quasten aufgepeppt (hier zu sehen) und einen i-Cord Abschluss gestrickt. Die Air ist mir wie von selber über die Nadeln geglitten und das Stricken hat richtig Spass gemacht. Damit das bei der Gewinnerin auch der Fall sein wird, schicken wir ihr noch die passende farbige KnitPro ZING Rundnadel mit (ich habe mit 6mm gestrickt, wer nicht ganz so locker strickt, sollte aber eine etwas dickere Nadel wählen).
kalender-12

Laut Anleitung benötigt man 150g für das Tuch, damit ihr euch richtig warm einpacken könnt, haben wir noch einen Knäuel dazu gelegt und verlosen 4 Knäuel plus Nadel. Da das Tuch wirklich supereinfach zu stricken ist, könnte man die Knäuel plus Nadel und Anleitung auch ganz prima zu Weihnachten an eine Neu-Strickerin verschenken… Ich verschenke gerne mal ein selber zusammengestelltes Strickset an meine handarbeitsaffinen Freundinnen. Wie sieht das bei euch aus? Verschenkt ihr auch gerne Wolle? Oder lieber fertig Gestricktes? (Oder weder noch? Behaltet ihr lieber alles für euch? 🙂 ) Hinterlasst bis morgen um 14 Uhr einen Kommentar und nehmt an der Verlosung teil!

Es gilt wieder: Leider können wir die Gewinne nur innerhalb der Schweiz versenden, Teilnahmebedingung ist also ein Wohnsitz in der Schweiz. Alle Teilnehmer müssen zudem volljährig sein oder die Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten haben. Der Gewinner wird per Zufallsgenerator bestimmt und am folgenden Tag von uns im Blog veröffentlicht. Er muss sich innerhalb von 3 Tagen bei uns melden. Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Merken

FacebookPinterestEmailShare

72 Gedanken zu „Adventskalender, 12.Türchen

  1. Liz El

    Gerade letzte Woche wollte meine Schwägerin die gleiche Häkeltasche wie ich. Ich habe gesagt, die kann man nicht kaufen, die ist selber gemacht. Gesagt, getan, sie hat Garn gekauft und sie hat unter meiner Anleitung angefangen den Boden zu häkeln. Ich werde sie in ihrem Projekt unterstützen und sie kann am Schluss stolz auf ihr Werk sein. Sie hat seit über 20 Jahren nicht mehr gehäkelt…

    1. Stina

      Oh wie schön! Die Air will ich schon lange mal ausprobieren. Und Tücher kann man nie genug haben! Das wäre dann auch ausnahmsweise mal was für mich. Ich verschenke eigentlich alles. Oder meine Tochter wünscht sich eine Mütze für ihre Puppe, Handschuhe für ihren Teddy…. 😊

  2. Rita

    Meistens stricke oder häkle ich für andere. Oder ich will es für mich machen, schenke es dann aber doch weg, weil gerade passt.
    Die Wolle sieht sehr schön aus und Nadeln gehen immer;) Vielleicht könnte ich das ja dann gleich als Geschenk weiter geben, da wüsste ich schon jemand;)
    Herzlich, Rita

  3. Sara Elena Dimarco

    Moi je préfére tout tricoter, et s’il reste un peu de laine alors je la garde pour moi 😉😉😉😉

  4. Helen

    Ich verschenke diese Weihnachten zum ersten Mal Wolle – und zwar an meine Mama. Ich hoffe ihr gefällt meine Farbwahl…

    Die meisten bekommen aber was fertig gestricktes – denn ich stricke/häkle doch so gerne 🙂 Das Tuch “Loving Embrace” gefällt mir gut! Ich würde mich sehr über dieses Set freuen und bin schon wieder gerne mit im Lostopf dabei. Danke.

  5. lisa Bammatter

    Wow, bei so tollem Material versuche ich doch auch mal mein Glück… Das Tuch sieht sehr kuschelig aus, würde sich anbieten mit dem schönen Material zu stricken!

    Liebe Grüsse, Lisa.

  6. Hentz Judith

    Ich habe gerade kürzlich die schönen Malabrigo Rios verschenkt .Meine Lieben haben sich sehr gefreut. Verstrickte Geschenke kommen aber eindeutig noch besser an,da meine Freunde wissen, wie stricksüchtig ich bin.
    Dieses Blau ist so frisch und scheint zugleich so schmeichelhaft weich.Entweder gerät es in meine Hände,oder in die meines Sohnes.Weihnachtsferien vor dem Cheminée…mit der Lismete,schöne Vorstellung nicht ?

  7. Nicole

    Tolle Farbe! Da würde ich mich riesig drüber freuen! Ob es dann ein Tuch für mich oder Töchterchen gäbe, steht aber noch in den Sternen. ☺

  8. Denise

    Oh ja gerne! Luftig, leicht, warm. Ich konnte in meinem Bekanntenkreis bis jetzt niemanden nachhaltig zum stricken animieren. Ich verschenke aber gerne Gestricktes.

  9. Heide

    Ich stricke gerne für andere – erwas selbstgestricktes ist so wunderbwr individuell und einzigartig wie der Empfaenger

  10. Susanne

    Zu diesem tollen Blau würde ich mir noch ein paar extra Knäuel leisten und einen weichen Pullover nach einer Dropsvorlage stricken. Und verschenkt habe ich schon viel Gestricktes, mein Umfeld wäre mit Strickpaketen eher überfordert weil nicht interessiert am selber stricken.

  11. Rosy

    Ich habe dieses Jahr einer lieben Kollegin zum Geburtstag einen Knäuel Sockenwolle mit dem Namen “Geburtstagstorte” verschenkt.

  12. Jacqueline Stierli

    ….ich verschenke sehr gerne selbstgestricktes!….da meine Freundinnen nicht so “stricksüchtig” sind wie ich,freuen sie sich sehr wenn sie von mir ein Tuch oder Schal bekommen….

  13. Jolanda

    Drops- Wolle mein absoluter Favorit,Air kenne ich aber noch nicht,wär aber zu meiner neuen Jacke den Traum zum Tuch das noch fehlt,vielleicht bringt mir die Fee glück😉😅🤔

  14. Corinne

    und wieder ein soooo toller gewinn! willkommene geschenke sind immer und immer wieder warme kuschelige socken….auch dieses jahr auf fast jedem wunschzettel unserer ‘kinder’ und deren partener….auch wolle verschenkt habe ich schon, stets habe ich ein set zusammengestellt mit passenden nadeln, anleitung und natürlich material… das kam immer seeeehr gut an….herzliche grüsse corinne

  15. Verena Hächler

    ich habe schon beides gemacht und bin gut damit angekommen,also es kommt auf die Beschenkte an

  16. blumenstern

    Da versuche ich mein Glück gerne. Ich habe schon beides verschenkt: Wolle und Selbsgestricktes.
    Das vorgeschlagene Geschenkset mit Drops Air, Rundnadel und Anleitung wäre ein perfektes Geschenk für meine Freundin. Das merke ich mir!

  17. Floriane

    Pour Noël j’offre des cadeaux que j’ai tricotés. Cette année j’ai fait 3 Trendy Châle avec la Drops Kid Silk. Je testerais bien le modèle “Loving Embrace” qui est un peu différent.

  18. Esther Singer

    Oh, ja, dieses Tuch würde mir auch gefallen!
    Entspanntes Stricken und nachher kuscheliges Tragen 🙂
    Schöne Geschenke macht ihr uns da jeden Tag!

  19. Lisa

    Uiii, juhuu meine Lieblingswolle!! 😀 Da wäre ich ganz erfreut mir ein kuschliges Tuch zu stricken. Diese Farbe ist ja auch wunderbar, das letzte Projekt aus Drops Air war der Pullover “Winter Wine” in rubinrot.

  20. Marie

    Aus Air habe ich meine Sofakuscheljacke gestrickt und in die hüllt sich Tochter Nr. 3 auch ganz gerne. Eigentlich hab ich noch nie Wolle verschenkt, doch mit heutigem Türchen würde ich damit beginnen. Meine Tochter bekäme diese tolle Wolle mit Stricknadeln und Anleitung geschenkt.

  21. Melanie Seiler Malmqvist

    Liebes Strickcafeteam
    Als eingefleischte Strickateuse verschenke ich selber auch gerne schöne wuschelige Knäuel.
    Die KnitPro ZING Nadeln sind meine neuen Lieblinge die stricken fast von selbst! 🙂

    Schöner und entspannter Adventstag
    Melanie

  22. Mia

    Also ich verschenke auch gerne ab und zu Strickzeug, werde aber (natürlich) auch supergerne damit beschenkt. Wer denn nicht, was? 😀
    Das letzte Mal, dass ich Strickzeug verschenkt habe, war vor zwei Wochen. Da hat mich eines Abends mein Bruder, 23, Zimmermann von Beruf (von Haus aus also nicht gerade der Feinmotoriker), angerufen und gefragt, ob ich ihm helfen könnte, ein Geschenk für seinen kleinen Patenjungen, knapp 1, zu werkeln.
    Die Eltern des Kleinen hätten kaum Weihnachtswünsche geäussert und nun hätte er die Idee, für den Buben eine Mütze zu stricken oder häkeln. Ob es wohl realistisch sei, das bis Weihnachten hinzukriegen, er könne ja quasi nix und, falls ja, ob ich ihm vielleicht das Material dazu organisieren und ihm alles Nötige zeigen könnte…
    Ich fand das so süss, da konnte ich einfach nicht anders, als ihm das Material dafür nicht nur zu besorgen sondern auch gleich zu verschenken.. 🙂

      1. Mia

        Jep, tut’s 🙂 Wir haben uns drauf geeinigt, dass ich ihm das Bördli stricke (so musste er sich nicht auch noch mit den linken Maschen abmühen) und er sollte dann mit dem Nadelspiel ca. 35 Runden glatt rechts stricken. Mittlerweile hat er gute 30 Runden geschafft, Ende Woche kommt er vorbei, damit wir zusammen die Abnahmen und den Zöttel für obendrauf machen können und ganz am Ende sticken wir dann noch den Namen des Kleinen mit Maschenstich auf. Es wird 🙂

  23. Maia

    KREISCH….die Farbe ist der Hammer!!!!!
    hmm….ich stricke eigentlich fast nur für mich. allerdings verstricke ich mich gerne immer in den grössen. *kopf-auf-tisch*
    andere finden es toll. familie und freundinnen bekommen meine gestrickten sachen und können mit den unikaten so richtig gas geben. DAS nenne ich freude verschenken und macht mich selber glücklich. 🙂

  24. Waltraud Deplazes

    Meistens verschenke ich Fertiges. Meine Schüler haben auch immer Freude etwas Selbergenachtes zu verschenken. Auch ein Zauberknäuel kommt immer gut an.

  25. Liselotte

    Ich verwirkliche sehr gerne die verschiedensten Wünsche meiner Familie nach individuellen Stricksachen, seien es Kappen, Handschuhe, Kinderpullis oder Bäbikleider. Zwischendurch fällt aber doch immer wieder einmal etwas für mich ab. Kleine Dreieckstücher sind ideal für kleine Kinder, sind sie doch nicht so “sperrig” wie Schals.

  26. Judith Pape

    Ich verschenke sowohl Wolle als auch fertig gestricktes. Das kommt immer auf die Empfängerin an.
    Die hellblaue Drops Air finde ich wunderschön!

  27. Andrea S.

    Meine Mama hat auch schon Wolle von mir geschenkt bekommen. Selbstgestricktes habe ich auch schon verschenkt es kam fast immer gut an. Die Zingnadeln sind genial, federleicht in den Händen die Wolle gefällt mir auch sehr gut.

  28. Susanne

    Was für ein kuscheliges Tuch! Ich verschenke gerne Selbstgestricktes. Wolle verstricke ich selber, weil in meinem Bekanntenkreis niemand strickt.

  29. strickvee

    Meine ehemalige Arbeitskollegin ist von mir mit dem Strickvirus angesteckt worden. Ansonsten freuen sich meine Lieben über bereits gestrickte Schals, Mützen, Pulswärmer. Als nächstes Projekt steht ein flauschiges Tuch in meinem Auftragsbuch. Da würde sich Air vorzüglich eignen.

  30. Chrigi

    Als Teenager bin ich mit einem tollen Merino/Seiden-Garn überrascht worden samt Strickanleitung für mein erstes Tuch. Ich trag’s immer noch!
    Nun wäre das ja eine tolle Idee für meine Tochter! Wer weiss, vielleicht steckt das Strickfieber doch noch an..

  31. Anna Meyer

    Ach Drops Air, wie könnte ich da nicht mitmachen ❤️ Mein absolutes Lieblingsgarn, so kuschelig weich und leicht wie eine Wolke. Ich würde mich soooooooo darüber freuen…. ich stricke meistens für Andere, deshalb wäre es an derZeit für ein Airtuch für mich 😊

  32. Bea

    Meine Tochter wäre sicherlich auch sehr für so ein Tüchlein zu haben! Vielleicht langt es ja auch für Partnerlook oder eine passende Mütze dazu.
    Ich verschenke eher fertig gestrickte Sachen (Schal, Mütze, Handwärmer, Socken), das liegt aber dann eher daran, dass viele der Beschenkten nicht selber stricken und es sich gewünscht haben.
    Meiner kleinen Schwester hingegen schenke ich dieses Jahr einen fertigen Drachenfels, obwohl sie stricken kann und mag. Ich hatte lang hin-und her überlegt, ob als Kit oder fertig, aber sie hat im Moment nicht so viel Freizeit – und nun hab ich das Dilemma, dass ich ihn kaum mehr rausrücken mag 🙂

  33. Susanne

    Das Tuch mit den Quasten ist wahnsinnig herzig geworden! Würde mit dem Gewinn sogleich ein Tuch für meine 6jährige Tochter stricken. Versuche gerne mein Glück 🙂

  34. Gabrielle

    ….mit etwas Glück vielleicht?

    ….für diesen kuschelig weichen Schal finde ich sofort eine(n) Abnehmer(in)…..
    ….mit dieser Zaubernadel sollte er bis Weinachten zu stricken sein…
    ….der Winter kann kommen!

  35. Manuela

    Diese Wolle sieht so schön flauschig aus. Das würde ein sehr schönes Tuch werden, in genau meiner Farbe. Ich verschenke oft Verstricktes. Wolle und Nadeln habe ich auch schon verschenkt aber viel seltener.

  36. Buser Nathalie

    Beides. Ich stricke gerne für andere, vorallem Halstücher und Kappen. Aber auch gerne Pullis und Jacken für mich.

  37. Ruwen

    Ich hoffe, dass ich als männliches Mitglied der strickenden Zunft auch eine Chance habe und es auch einen “Gewinner” und nicht nur “Gewinnerinnen” geben kann. Lustigerweise erwähnte ich gerade gestern, dass ich gerne wieder mal was mit Air stricken möchte. Die Erinnerungen an Schultertuch und Pulli, welche mit dieser flauschigen Qualität entstanden sind, kommen immer wieder hoch.

    1. Anna Artikelautor

      Huch, da war meine Sprache wohl etwas diskriminierend! Selbstverständlich kann es auch Gewinner geben – obwohl statistisch gesehen die Chance auf eine Gewinnerin vermutlich etwas grösser sind… so oder so: Ich werde in Zukunft auf eine gendergerechte Sprache achten! 🙂

  38. Maya

    Seit kurzem verschenke ich Wolle. Bis jetzt habe ich für die Enkel gestrickt, nun möchte meine Tochter selber für die Jungs stricken. Unter meiner Anleitung entstehen Socken, Schals uns so einiges mehr. Die Air würde ihr sicher auch sehr gut gefallen.

  39. Marianne

    Das kleine Tuch mit den farbigen Quasten sieht kuschelig aus. Am Liebsten würde ich gleich mit Stricken beginnen. Auf die Idee, jemandem Wolle zu verschenken, bin ich noch nicht gekommen. Vielleicht hätte meine Freundin Freude daran? Früher haben wir oft zusammen gestrickt, jetzt wohnt sie leider zu weit weg. Ich vermisse diese Gespräche über Gott und die Welt sehr.

  40. Hanni

    Ich habe leider unter der Woche nicht all zu viel Zeit zum stricken, so sind meine Projekte immer eher etwas klein, und meisten behalte ich sie dann auch für mich
    diese blau find ich Fantastisch

  41. Rosmarie

    Wenn ich “Wolle” verschenke, dann meistens nur verstrickt 😉
    Air finde ich eine wunderbare Wolle. Ich habe mir in diesem Jahr eine Longjacke damit gestrickt und die ist so wunderbar weich und kuschlig.

  42. Sonja Jayakkumar

    Oh , über diesen Gewinn würde ich mich riesig freuen, würde es für mich selber stricken, aber meine Tochter würde sich das Tuch wohl zwischendurch ausleihen, so besser gesagt, ich müsste es wohl dann suchen gehen in ihrem Schrank 😊

  43. Severine

    J’adore la Drops Air! c’est comme tricoter du nuage.
    Je tricote beaucoup pour mes enfants, ma fille commence à apprendre (et mon fils mange les “bretzeli” caché dans les commandes 😉

  44. Bettina

    Strickerinnen verschenke ich gerne Anleitungen und die passende Wolle dazu. So haben sie zwei Mal Spass, beim Stricken und nachher beim anziehen.
    Die Drops Air würde ich aber selber behalten. Meine Lieblingsfarbe….

  45. Regula

    Ich habe auch schon Wunderknäuel verschenkt… aber diese Wolle würde ich mir selber schenken…😊

  46. Matz

    Ich habe bis jetzt noch nicht so viel verschenkt, da es irgendwie nicht so viele geeignete Empfänger in meiner Umgebung gibt. Die Tochter und deren Mann haben schon je einen Pulli, eine Mütze und je einen Cowl (in Polizeifarben, da beide Pozilisten sind) bekommen. Und eine Freundin von mir schwärmte mal in einem Laden eine Jacke an. Da suchte ich bei Drops ein identisches Pattern und strickte das nach – riesen Erfolg! Und im Moment sind bei meinen Freundinnnen Babys angesagt, also Babysachen. Passt mir aber auch, denn die sind schnell fertig, bunt und machen Freude.
    Nun hat der Strickvirus aber auch das Tochterkind erfasst – und die hellblaue Air würde genau in ihr Beuteschema passen. Im Falle eines Falles würden die vier Knäuel + Zing daher weiterwandern…

  47. Maria Elena

    Diese schöne Wolle würde mich sicher für ein geeignetes neues Projekt inspirieren! Meine Strick- oder Häkelarbeiten sind fast alle selber entworfen. Anleitungen schreibe ich aber keine. Dafür stricke ich die meisten sehr gerne in Wunschwolle für Bekannte und Kunden nach. Einen Einblick in meine Arbeiten seht ihr, wenn ihr meinen Namen anklickt 😉

  48. annina

    Ein Traum aus Air! Und dann noch diese Farbe, das ist ja der Hammer!
    Da würde ich ja gleich sofort aber subito mit stricken anfangen. Ich glaube, ich spüre schon ein Kratzen im Hals…
    Und ich habe bisher nur verstricktes verschenkt. Aber es wäre ja wirklich mal was, andere zum stricken zu animieren…

  49. Suzanne Einmahl

    Je préfère offrir quelque chose de déjà tricoté!!!! et le reste de la laine s’il y en a je le garde 🙂 Merci!

  50. Michel

    Wenn meine kleine diese Wolle sieht und in diesem blau😍 Da darf ich gar nicht anders und ihr auch ein so wunderhübsches Tuch stricken..
    Liebe Adventsgrüsse🍀

  51. Marianne B.

    Air kenne ich noch nicht. Würde mir gefallen, sie auszuprobieren – warum nicht für dieses Tuch. Bei mir gibt es beides: stricken für mich oder verschenken, resp. stricken nach Wunsch.

  52. Nathalie Zanetti

    Ich verschenke gerne fertige Projekte. Aber das ist auch eine schöne Idee, DIY-Weihnachtsgeschenk zu geben!

  53. Hanna

    Da derzeit viele Babys auf die Welt kommen rund um mich rum verschenke ich den Neuankömmlingen zumeist Söckli mit Mützli- je nach Jahreszeit aus warmer Wolle oder Baumwolle…. ein Tuch für ein bald-grosses-Geschwister würde sicher auch erfreuen!!

  54. Karin

    Ich verschenke gerne fertig Gestricktes. Meine Bekannten und die Familie haben entweder keine Zeit selber zu stricken, oder behaupten sie hätten kein Talent dafür.

  55. Nadine

    Ich verschenke nur noch sehr selektiv Gestricktes. Denn nicht jeder weiss den Aufwand zu schätzen, da strick ich oft lieber für mich selbst 😉
    Wolle schenk ich meinem Mami. Damit sie mal was Neues kennenlernt und nicht immer nur Lang Garne verstrickt.

  56. Frau Kirschkernzeit

    Ich schenke eigentlich lieber Gestricktes als Wolle… es sei denn, ich weiss ganz genau, womit jemand gerne arbeitet (oder habe in meinem Vorrat gerade etwas, was supergut auf die Nadeln von jemand anderem passen würde. Diese Art von Geschenk mache ich noch ab und zu, zB. um ein anderes Geschenkpaket ein bisschen “wollig” aufzustocken…)
    Einmal habe ich einen herrlichen, handgestrickten, grünen Fluffyschal geschenkt bekommen, der mich total glücklich macht… Ich denke, Drops Air würde einen ähnlich schönen Effekt erzielen…

Kommentare sind geschlossen.