Adventskalender 6. Türchen

Auch am Samichlaus-Tag war die Glücksfee fleissig und hat einen eurer Kommentare gezogen:

gewinn-5

Liebe Annina, das Glück war dir hold! 🙂  Meldest du dich mit deiner Adresse und der gewünschten Tee-Sorte bei uns?
Und der nächste Gewinn wartet schon: hinter dem heutigen Türchen verbrigt sich eine kleine, feine Tasche von HiyaHiya in einem schönen Samichlaus-Rot!

kalender-6

In diesem kleinen Täschchen könnt ihr euer Strickzeug stilvoll verpackt mit auf Reisen nehmen! Heute würden wir gerne von euch wissen, ob ihr auch stets mit Strickzeug unterwegs seid und wenn ja, ob ihr jeweils ein spezielles kleines Reiseprojekt habt oder ob ihr einfach euer aktuelles Projekt mitnehmt. Schreibt bis morgen Mittag einen Kommentar und nehmt an der Verlosung teil! Viel Glück!

Es gilt wieder: Leider können wir die Gewinne nur innerhalb der Schweiz versenden, Teilnahmebedingung ist also ein Wohnsitz in der Schweiz. Alle Teilnehmer müssen zudem volljährig sein oder die Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten haben. Der Gewinner wird per Zufallsgenerator bestimmt und am folgenden Tag von uns im Blog veröffentlicht. Er muss sich innerhalb von 3 Tagen bei uns melden. Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Merken

Merken

Merken

FacebookPinterestEmailShare

47 Gedanken zu „Adventskalender 6. Türchen

  1. Imke

    Hallo ,
    das ist aber ein süßes kleines Täschen, da hat man ja sein Strickzeug immer gut mit dabei.
    Meistens habe ich ein kleines Projekt auf den Nadeln, dass ich gut mit nehmen kann.
    Liebe Grüße
    Imke

  2. Verena Decker

    Ihr lieben Adventsfeen

    wenn ich mit meiner Freundin unterwegs bin, ist immer eine Strickarbeit dabei – wenn möglich die Aktuelle – denn Bestätigung motiviert oder wir lösen gemeinsam ein Strickproblem. Das fertige Stück wird selbstverständlich beim nächsten Ausflug getragen.

    liebe Grüsse Verena

  3. Edith

    Ich habe immer eine “Notfalltasche ” mit angefangenen Socken bereit liegen. Die kommt immer mit wenn wir mit dem Auto unterwegs sind, ich stricke immer während der Fahrt,natürlich als Beifahrerin;-))
    Meine Tasche ist schon in die Jahre gekommen,eine neue wär ganz toll

  4. Corinne

    oooooooo…so ein wunderschönes Stricktäschli….auf die Idee die Strickete so schön mitzunehmen bin ich noch nicht gekommen…. ich nehme sie jeweils direkt in meine Handtasche……es sind meistens Socken oder Abwaschlappen oder Puppensöckli oder Babysachen…. alles nicht so gross….auf jeden Fall fahre ich niiiiiiiie in die Ferien ohne Stricksachen….. mit bunten Grüssen Corinne

  5. Katha

    Was für ein schöner Beutel! Und ja, ich nehme auf längere Zugfahren was zu Stricken mit. Und zu Hause brauche ich auch viele Beutel, weil Katze ….. lauert …. na, ihr wisst schon.

  6. Denise

    Bei längeren Fahrten und gaaanz sicher in die Ferien kommt die Lismete mit. Aber auch zu Hause könnte ich so ein Täschli gut gebrauchen, weil es immer mehrere angefangene Projekte gibt und so weniger “Gnusch” entsteht.

  7. Anna Meyer

    Natürlich kann ich auch unterwegs nicht ohne meine Lismete sein, manchmal nehm ich das aktuelle Projekt mit, manchmal nur etwa Kleines…. Vorallem im Sommer im Schwimmbad finden das alle meistens ziemlich interessant, wie ich so stricken kann bei 30Grad im Schatten aber eben, der nächste Winter kommt bestimmt 😊

  8. Corinne

    Die Tasche sieht toll aus!
    Mein übliches Reise-Strick-Projekt sind Socken :-)! Die restlichen Projekte sind normalerweise etwas zu gross zum mitschleppen 😉
    Liebe Grüsse
    Corinne

  9. Mia

    Oh, Mist, ich hab vergessen, die Frage zu beantworten: Natürlich hab ich immer was zu Stricken mit, ob auf der Arbeit oder auf dem Weg zum Physio oder sonst wohin… Kann ja sein, dass man irgendwo mal schnell warten muss, das reicht dann prima für ein paar “Lätsche”… 🙂

  10. Corinne

    Ich habe oft ein Strickzeug dabei. Wenn ich nur wenig Zeit habe, dann sind es die aktuellen Socken. In die Ferien nehme ich ein richtiges Projekt mit und das landet fast immer in meinem Fringe Bag zusammen mit meinen HiyaHiya Nadeln.

  11. Heide

    ich nehme mein Strickzeug immer und ueberall mit – den es findet sich immer Zeit zum Lisme.
    So eine schicke Tasche – das waer super.

  12. Bea

    Beim Zugfahren ist mein Strickzeug immer dabei. Wenn ich grad an einem grösseren Projekt bin, das schlecht in die Tasche passt, strick ich halt an einem Paar Socken.

  13. Kathrin Bolliger

    Ich habe meistens eine Lismete dabei . Ein Paar Pulswärmer sind immer auf den Nadeln und warten aufs Reisen. Die hübsche Tasche wäre natürlich das Tüpfchen auf dem i und im Zug würden sicher alle neidisch gucken…..

  14. Lea Gmür

    Ich habe tatsächlich immer mein aktuelles Projekt mit dabei😊und suche immer nach angemessenen Transportmöglichkeiten für mein liebstes Hobby…mit dem wunderschönen Täschli ❤ wäre diese Frage geklärt…und ich megahappy…und meine Mitreiseprojekte bestimmt auch!😉

  15. Claudia

    Ich habe immer ein Strickzeug dabei, meist Socken oder ein Tuch. Das ist im Zug praktischer als eine grosses Teil. Und natürlich würde ich mich über ein neues Unterwegstäschli freuen…
    Liebi Grüess Claudia

  16. Rita

    Wenn ich alleine unterwegs bin, hab ich meist das Sockenstrickzeug mit dabei oder eine Häkelarbeit, was mir schon manch interessantes Gespräch beschert hat. Kinder staunen oft, was ich da mache, andere erzählen aus ihren Erinnerungen oder aus ihrem Leben. Ich finde es einen tollen “Brückenbauer”;)
    So ein Täschchen wäre wunderschön, mir gefällt der rote Schimmer sehr.
    Euch einen schönen Samichlausabend, herzlich, Rita

  17. Buser Nathalie

    Ja sicher habe ich immer eine Lismettä dabei. Ich gehe nie ohne aus dem Haus. Aber für unterwegs habe ich immer eine einfachere dabei. Bei der ich nur rechts stricken muss und jeder Zeit stoppen kann.

  18. Marie

    Hoho, an diesem Täschchen hätt sicher auch der Chlaus Freude, doch ich noch viiiile mehr. Im Zug, Bus, als Autobeifahrerin und in die Ferien ist das Strickzeug immer dabei. Gerade jetzt eine Mütze für Tochter Nr. 2. Als ich mal während einer Kirchenprobe meine Julekuller auspackte, fanden meine Kinder dann doch, das sei ziemlich übertrieben gewesen. 😂
    Herzlichen Dank für diesen tollen Kalender!

  19. Susanne

    Das Täschli hat definitiv sehr viel mehr Stil als meine Plasticsäcklein, die ich auf Reisen mitnehme. Die Grösse der Arbeit variiert je nach Fahrzeit, Transportmittel, Reiseziel und Aufenthaltsort … Socken, Finkli, Pullover, Handschuhe, Dekosachen…kaum etwas, war während seiner Entstehung nicht schon auf Reisen.

  20. Ines Ernst

    Solch eine schöne Tasche für ein schönes Strickprojekt, was gibt es schöneres! Ich würde mich sehr über so ein schönes Geschenk freuen!

  21. Sabine

    oooh ja, Strickzeug ist immer dabei. Auch wenn ich zum Pendeln nur 15 min im gleichen Zug sitze. Da stricke ich natürlich gerne etwas Kleines, Praktisches, aber zur Not schaffe ich es sogar, in der S-Bahn Perlen aufzufädeln 😉
    Weil bei mir fast immer mehrere Projekte in Arbeit sind, könnte ich ein zusätzliches Stricktäschchen schon gebrauchen …

  22. Sonja Jayakkumar

    Dieses hübsche Täschchen würde ich gleich nach den Feiertagen mit in die Berge nehmen 😊👍

  23. Ursula

    Hab immer was zum Stricken dabei oder Topflappen zum Häkeln. Stricken entspannt und beruhigt mich in jeder Lebenslage und zu jeder Tages-und Nachtzeit:) !

  24. Mirta

    Mit unterwegs ist meistens eine Arbeit. Da ich öfters 2-3 Arbeiten am Weklen habe entscheide ich nach Lust und auch nach praktisch zum mitnehmen. Manchmal aber auch nach, oh dass sollte doch jetzt fertig werden, ist für einen Geburtstag, das Kind sollte doch nun zur Welt kommen oder Weihnacht steht vor der Tür, gedacht.
    Welche Arbeit heute bevorzugt wird entscheide ich aber auch auf Grunde, wie kann ich mich auch auf die Arbeit konsentrieren. Ist es ein Muster das sich wiederholt oder ist es so, dass ich immer wieder Zählen und schauen muss.
    Ja es gibt viele Kriterien, welche Arbeit ich wann zur Hand nehme. ⭐️😊

  25. Hanni

    Meine Strickarbeit könnte sich von schreiben in so einem Edlen Beutel mit auf die Reise genommen zu werden

  26. Lis

    Da ich jede Woche zwischen Welschland und Deutschschweiz hin- und herpendle, wäre so eine Tasche ideal für mich …

  27. Lis

    Auch ich fahre nirgendwohin ohne Lismete, schon gar nicht in die Ferien! Letztes Mal habe ich extra Bambusrundnadeln verwendet, um unbehelligt durch die Sicherheitskontrollen am Flughafen zu kommen. 😄

    1. Susanne

      Meine Lismete ist immer dabei. Unterwegs stricke ich einfache Projekte, oft Tücher. Untergebracht ist mein Strickzeug in einer Baumwolltasche.

  28. Manuela

    Ein wunderschönes Täschli, in das meine Lismete mit den passenden Hiya Hiya Nadeln genau reinpassen würde. Beim Zugfahren habe ich meistens ein einfacheres Tuch zum Stricken dabei.

  29. Dusanka

    Oui, j’emporte mon tricot partout. Il est toujours sur des aiguilles circulaires et, si possible, dans un joli sac.

  30. Marianne

    Ja natürlich, die lismete kommt immer mit, vor allem auf längere zugfahrten. Da käme mir das hübsche täschchen gerade recht…😉

  31. Judith Pape

    Ich habe so gut wie immer ein kleines “Unterwegs”-Projekt dabei. Das ist meist etwas, wofür ich keine großartige Anleitung brauche. Man hat ja oft irgendwo Wartezeiten, beim Arzt oder im Zug oder wenn die Kinder am Wochenende Sportveranstaltungen haben…. Da muss dann das Strickzeug einfach dabei sein.

  32. Maya

    Das Täschchen ist wunderschön. Da ich meistens in überfüllten Zügen unterwegs bin, nahm ich bis jetzt keine Lismete mit. Aber das könnte sich mit diesem Täschli ändern. Da würden angefangene Socken super reinpassen.

  33. Chrigi

    Bei mir kommt ebenfalls immer eine Lismete mit. Meist ist ein paar Herrensocken in Arbeit, das sich zum Mitnehmen eignet. Mit diesem schicken Täschli wären die immer ganz schön geschützt! Jedesmal eine Freude es einzupacken und hervorzukramen.

  34. Silvana

    Das Täschchen wäre superpraktisch für meine nächste Zugfahrt am 24.12…, wenn ich zu meinen Eltern fahre… Habe gerade zwei Projekte auf der Nadel.
    Herzlichst Silvana

  35. Bettina

    Ich bin immer mit einer kleinen Lismete in der Tasche unterwegs. Man weiss ja nie, wann man plötzlich etwas Zeit hat für ein paar Maschen. Ein so tolles Täschli wäre aber eine vieeeel schönere Verpackung dafür, als der Ikea-Gefrierbeutel!

  36. Jacqueline Stierli

    Das Täschchen ist ja super und perfekt für meine Möbiusschals,die ich liebend gerne stricke. Wenn möglich habe ich meine “Lismete” immer dabei,sei es im Zug,im Auto (natürlich nur wenn ich Beifahrerin bin),oder bei den Theaterproben……

  37. Caroline

    Ich habe auf Reisen oder längeren Zugfahrten immer ein Lismi- oder Häkliprojekt dabei:-). Aktuell bin ich am Kindersocken-Stricken für meine Freundin als Weihnachtsgeschenk. Das Täschli mit der wunderschönen leuchtenden Farbe würde wunderbar in meine Pendlertasche passen und dafür sorgen, dass ich nie mehr ein Wollknäuel-Gnusch habe:-D. Würde mich sehr darüber freuen!
    Herzliche Adventsgrüsse, Caroline

  38. Rosy

    In meiner Tasche hat immer noch eine Strickarbeit Platz. Die Wartezeiten werden mit Stricken verkürzt und die Ablenkung ist garantiert. Mit dieser edlen, schönen Tasche wäre das ganze noch viel schöner. Vielen Dank für den Adventskalender!

  39. Annette

    Ich habe immer eine kleine Lismete dabei. Manchmal auch etwas Grösseres, wenn das Muster nicht zu kompliziert ist. Ein so schönes Täschchen dabei zu haben, würde mich sehr freuen.

Kommentare sind geschlossen.