Richtig schön: Authenticity

Kennt ihr die Designerin Sivia Bo Bilvia alias Softsweater Knits? Falls nicht, schaut euch unbedingt ihre Modelle auf Ravelry an – da ist wirklich ein Tuch schöner als das andere! Die Mützen finde ich auch toll und in den letzten Tagen wäre das “Blanket For Seriously Cold People” genau das Richtige für mich gewesen. Vom Namen her aktuell weniger passend, aber dennoch wunderschön ist das Modell “Waiting for Rain” – die Kontruktion mit den in verkürzten Reihen eingestrickten Lace-Abschnitten gibt einen tollen Effekt.  Dieses Tuch wird also definitiv eines meiner nächsten Projekte sein!

Um die Fotos von Authenticity zu schiessen, haben wir heute ungeduldig auf eine RegenPAUSE gewartet – und als die dann endlich kam, zeigte sich netterweise auch gleich noch für einen kurzen Moment die Sonne. Die in letzter Zeit sehr strapazierten Gummistiefel waren aber doch auch noch von Nöten.

Authenticity 1

Authenticity 2Authenticity 3

 

Gestrickt wurde Authenticity von Ulrike aus 4 Strängen der wunderbaren Tosh Vintage (gebraucht haben wir ca 3,5 – bei einem etwas schmaleren Rand käme man also auch mit 3 Strängen aus).  Eine gute Wahl für dieses Projekt wäre aber z.B. auch Malabrigo Rios.

Die Anleitung war wunderbar verständlich und das Stricken eine wahre Freude. Eine ganz klare Empfehlung also!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

FacebookPinterestEmailShare

3 Gedanken zu „Richtig schön: Authenticity

  1. Cornelia

    Deine Autenthicity sieht super aus. War soeben auf Ravelry, leider alles auf Englisch. Und der Aufwand zum Übersetzen ist mir gerade doch zuviel. Viel Freude mit Deinem Tuch. Griessli Cornelia

  2. Sabine

    Danke für den Tip mit “Waiting for Rain”! Dieses Muster war mir bisher durch den Ravelry-Suchfilter gerutscht. Aber entweder das oder das ganz neue, sehr ähnliche Muster “The Rain Outside” kommen gleich in meine Warteschlange!

Kommentare sind geschlossen.