Kategorie-Archiv: Madelinetosh

Westknits Mystery Shawl KAL 2016

Der Herbst ist da und damit ist auch die Zeit für den alljährlichen Mystery Knit Along von Stephen West gekommen. Ihr kennt Stephen West nicht? Dann schaut euch unbedingt mal seine Homepage und seine Modelle bei Ravelry an. Herr West mag es bunt und ausgefallen – und hat damit einen unglaublichen Erfolg in der Strickwelt. An seinen Mystery Knit Alongs nehmen jedes Jahr tausende von Stricker/innen aus aller Welt teil!
Einen Mystery Knit Along muss man sich folgendermassen vorstellen: Man meldet sich an, indem man jetzt schon die Anleitung auf Ravelry kauft, man erhält dann aber noch keine Strickanleitung sondern zunächst einmal ein Infoblatt mit Tipps für die Farbwahl und anderen Hinweisen. Richtig los gehts dann am 7. Oktober, wenn der erste Hinweis (Clue 1) erscheint. Bis Ende Oktober erhält man dann wöchentlich ein weiteres Stück der Anleitung und wenn man fleissig strickt, hält man Anfang November das fertige Tuch in der Hand. Wie das Tuch aussehen wird, wird geheim gehalten, man strickt drauf los, ohne zu wissen, was am Ende dabei herauskommt. Letztes Jahr wurde der Doodler gestrickt, das Modell von 2014 war Exploration Station.

Dieses Jahr werden vier Farben benötigt, verwendet wird ein Fingering Weight Garn und natürlich bietet so ein Projekt eine gute Gelegenheit um etwas mit den Farben zu spielen… ich bin ja schlussendlich doch wieder in der Blau/Grau Palette gelandet, aber für alle Mutigeren haben wir hier ein paar Vorschläge zusammengestellt (die für West’sche Verhältnisse wohl immer noch sehr schlicht zu bezeichnen sind). Die handgefärbten Garne von Malabrigo und Madelinetosh eignen sich besonders gut.

Vorschlag 1: Tosh Merino light in den Farben Coquette, Citrus, Stephen loves Tosh und Candlewick.mystery-kal-1

Vorschlag 2: Tosh Twist light in den Farben Opaline, Dahlia, Rocky Mountain High und Brick Dust.mystery-kal-2

Vorschlag 3: Malabrigo Mechita in den Farben Cereza, Jupiter, Sand Bank und Plomomystery-kal-3

Vorschlag 4, nochmal Tosh Merino light in den Farben Neon Peach, Pink Clay, Sea Salt und Plungemystery-kal-4

Vorschlag 5: herbstliche Farben der Malabrigo Sock: Marte, Frank Ochre, Primavera und Turnermystery-kal-5

Vorschlag 6: Tosh Merino light in den Farben Rey, Geyser Pool, Big Sur und Glass Bottom Boat.mystery-kal-6

Habt ihr Lust mitzumachen? Dann meldet euch bei Ravelry an, sucht die Wolle aus und wartet gespannt mit uns auf den 7. Oktober! Dann findet übrigens bei uns eine KNIT NIGHT statt, bei der wir unser Projekt gemeinsam beginnen werden. Ab 19.30 bei uns im Laden, bitte meldet euch per Mail an, wenn ihr kommen möchtet.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Cosy!

Die gemütliche Strickjacke “Cosy” von Nadia Crétin-Léchenne gibt es in zwei Varianten: “Cosy (me)” für Erwachsene und “Cosy (you)” für Kinder (Grösse 2-12 Jahre). Ich könnte mir diese Jacke mit dem dezenten Lacemuster auf den Vorderteilen, ja auch supergut für mich selber vorstellen, habe aber erst einmal ein Exemplar für Fräulein N. gestrickt. Die Farbe hat sie sich selber ausgesucht (Madelinetosh Vintage “Flashdance”) und nach meiner anfänglichen Skepsis bin ich davon total begeistert. Je nach Licht wirkt die Farbe wie ein dunkles Lila und dann kommen plötzlich wieder die Highlights in Pink zum Vorschein. Perfekt für eine kleine Dame! (und vielleicht auch für grössere Damen, die etwas mutiger sind bezüglich Farben als ich…)

Cosy You 1 Cosy You 2   Cosy You 3

Modell: Cosy (you) (Grösse für 8 Jahre)
Material: Madelinetosh Tosh Vintage, Farbe Flashdance (3 Stränge)
Nadelstärke: 3.75 mm
Knöpfe: DROPS 512

Cosy You 4 Cosy You 5

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Richtig schön: Authenticity

Kennt ihr die Designerin Sivia Bo Bilvia alias Softsweater Knits? Falls nicht, schaut euch unbedingt ihre Modelle auf Ravelry an – da ist wirklich ein Tuch schöner als das andere! Die Mützen finde ich auch toll und in den letzten Tagen wäre das “Blanket For Seriously Cold People” genau das Richtige für mich gewesen. Vom Namen her aktuell weniger passend, aber dennoch wunderschön ist das Modell “Waiting for Rain” – die Kontruktion mit den in verkürzten Reihen eingestrickten Lace-Abschnitten gibt einen tollen Effekt.  Dieses Tuch wird also definitiv eines meiner nächsten Projekte sein!

Um die Fotos von Authenticity zu schiessen, haben wir heute ungeduldig auf eine RegenPAUSE gewartet – und als die dann endlich kam, zeigte sich netterweise auch gleich noch für einen kurzen Moment die Sonne. Die in letzter Zeit sehr strapazierten Gummistiefel waren aber doch auch noch von Nöten.

Authenticity 1

Authenticity 2Authenticity 3

 

Gestrickt wurde Authenticity von Ulrike aus 4 Strängen der wunderbaren Tosh Vintage (gebraucht haben wir ca 3,5 – bei einem etwas schmaleren Rand käme man also auch mit 3 Strängen aus).  Eine gute Wahl für dieses Projekt wäre aber z.B. auch Malabrigo Rios.

Die Anleitung war wunderbar verständlich und das Stricken eine wahre Freude. Eine ganz klare Empfehlung also!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Unsere Lieblinge im Mai

Lieblinge Mai

Der Sommer steht vor der Tür – höchste Zeit also, ein paar sommerliche Projekte in Angriff zu nehmen. Martina strickt gerade eine Edie von Isabell Kraemer aus der selbstgefärbten Rosy Green Cheeky Merino Joy, Daniela plant aus der LANG Sol Metallic (1) ein Sommertop aus dem Fatto a Mano 232.
Die Puna (2) ist erst vor wenigen Wochen bei uns eingetroffen und hat uns gleich begeistert. Sie ist so weich! Die Naturtöne lasssen sich schön kombinieren, aber auch einzeln verarbeitet sind sie ganz toll. Ich werde mir für den Herbst auf jeden Fall eine Mailin daraus stricken (Isabel Kraemer ist bei uns gerade hoch im Kurs, wie man merkt!)
Aktuell bei mir auf den Nadeln ist Cosy (you) von Nadia Crétin aus der Tosh Vintage (3) für Fräulein N. Ulrike strickt aus der Vintage das Tuch Authenticity. Das Grün auf dem Bild ist Jade – eine der beliebestens Farben von Madelinetosh.
Den Sarah Tweed (4) haben wir schon länger im Sortiment, nun sind aber wieder einige Farben dazu kommen. Wir lieben die tolle Mischung aus Wolle und Seide, die dem Garn eine interessante Struktur verleiht. Ich trage meinen Levenwick aus Sarah Tweed seit Jahren sehr gerne und Martina plant aus daraus einen Scarborough Shrug.
Praktische Accessoires sorgen bei uns auch immer wieder für grosse Begeisterung. Die Nadelspielröhrchen von KnitPro sehen auf den ersten Blick unspektakulär aus, haben es aber ganz schön in sich: Sie eigenen sich nicht nur zum Aufbewahren von Nadelspielen, in zwei der drei Röhrchen befinden sich seitliche Schlitze, sodass sich damit kleinere Strickprojekte (z.B. Socken) sicher auf den Nadeln transportieren lassen, ohne dass das Strickstück von den Nadeln rutscht (die Nadeln liegen dabei in den Röhrchen, das Strickstück “häng” durch die Schlitze nach aussen, ein Video dazu findet sich z.B. hier).

Leaves – or not!

Nachdem der Baby Latte Coat in letzter Zeit schon merklich zu klein geworden war, musste das neue Jäckchen für Herrn M. dringend fertig werden. Gestrickt habe ich nach der Anleitung Leaves or not und mich dabei für die Variante ohne die Blättertaschen entschieden, obwohl diese eigentlich der Grund gewesen waren, dass ich das Modell ausgesucht hatte. Dennoch schienen sie mir dann zu mädchenhaft. Die Ellenbogen-Patches (gibts es dafür auch ein schönes deutsches Wort?) aus der Farbe Jade von Madelinetosh erinnern nun aber auch ein bisschen an saftige grüne Blätter!

Leaves 1

Leaves 3

Leaves 2

Anleitung: Leaves or not (englisch, via Ravelry) Material: Tosh DK in den Farben Silverfox, Grasshopper und Jade, Holzknöpfe von DROPS

Leaves 5

 

Leaves 4

 

Baby Latte Coat

Baby Latte 1 Anleitung: Baby Latte Coat
Material: Madelinetosh Tosh Chunky in der Farbe Ink, Holzknöpfe von DROPS, bestickt mit DROPS Alpaca

Das Jäckchen ist schon im Herbst fertig geworden und wurde schon ganz oft getragen. Mittlerweile ist es etwas klein , doch so lang bis das Frühlingsjäckchen für Herrn M. (dieses Modell hab ich gerade auf den Nadeln) fertig ist, leistet der Baby Latte Coat noch gute Dienste.

Baby Latte 4 Baby Latte 3
Die Jacke war recht schnell gestrickt (die Tosh Chunky ist definitiv eine meiner Lieblingsqualitäten!), nur die Blende ist ein bisschen tricky und verzeiht keine Fehler. Aber das Ergebnis ist die Mühe auf jeden Fall wert!

Baby Latte 2

Pusteblume

 

Dandelion
Meine Freude war riesengross, als heute ein kleines Paket aus Amerika bei uns ankam. Die Wolllieferungen gehen normalerweise immer direkt in unser Lager und natürlich sind das dann keine kleinen Päckchen, sondern viele grosse Kisten. Ich war also ziemlich gespannt auf den Inhalt des Paketes und hell begeistert als ein Knäuel des neusten Madelinetosh Garns sowie klitzekleine Probestränge der neuen Färbungen von Madelintosh zum Vorschein kamen. Das neue Garn heisst “Dandelion” und ist eine Mischung aus Merino und Leinen (10%). Es weicht mit den kleinen, feinen Härchen ein bisschen von der typischen, glatten Madelinetosh Wolle ab – macht damit aber natürlich seinem Namen alle Ehre! Morgen wird der Strang gewickelt und probegestrickt!

Die neuen Farben gibts übrigens auch hier zu sehen.

En bref: Nouveaux coloris et une nouvelle qualité (90% laine mérinos et 10% lin) de Madelinetosh – probablement dans le shop au printemps.