Lana Grossa Merino 2

Die beliebte Cool Wool von Lana Grossa gibt es jetzt in einer GOTS zertifizieren Melange Variante, die wir ganz wunderbar finden! Und im neuen Heft Merino Edition 2 es gibt auch gleich einige passende Anleitungen dafür.
Das Titelmodell des Hefts gibt es auch in einer kurz- und einer langärmligen Variante. Beide Pullover werden in Runden von oben nach unten gestrickt, das Rippenmuster entsteht durch Patentmaschen, die man mit Umschlag arbeitet.


RUNDPASSENPULLOVER KURZARM 36/38 (40/42) 44/46 (48/50)
Cool Wool: 350 (400) 450 (450)g
Rundstricknadel 3mm und 3,5 mm (40 und 80cm), je nach Geschmack Nadelspiel in denselben Stärken.

RUNDPASSENPULLOVER 36/38 (40/42) 44/46 (48/50)
Cool Wool: 500 (550) 600 (650)g
Rundstricknadel 3mm und 3,5 mm (40 und 80cm), je nach Geschmack Nadelspiel in denselben Stärken.

Auch das nächste Modell gibt es in zwei verschiedenen Varianten, gemeinsam ist beiden ein doppeltes Perlmuster, das eine schöne Struktur ergibt:


DAMENPULLOVER MIT ROLLKRAGEN 36/38 (40/42) 44/46 (48/50)
Cool Wool: 600 (650) 700 (750)g
Rundstricknadel 3,5 mm (40 und 80cm)

HERRENPULLOVER 48/50 (52/54) 56/58
Cool Wool: 550 (600) 700g
Rundstricknadel 3,5 mm (40 und 80cm)

Wenn ihr die Cool Wool erstmal an einem kleineren Projekt ausprobieren möchtet, biete sich diese Mütze an: ihr braucht dafür in allen Grösse 2 Knäuel Cool Wool.

© Lana Grossa

LAMANA Baby 03

Dieses neu erschienen Heft löst bei uns den Drang aus, sofort ein kleines Babyprojekt anzuschlangen! Und zum Glück gibt es in Familie und Freundeskreis auch gerade das eine oder andere Baby, das bestrickt werden kann. Damit ihr auch gleich loslegen könnt, haben wir hier für euch die Projekte inklusiv Garnverbrauch aufgelistet.

© Lamana

Alle Projekte werden aus Como oder Como Tweed gestrickt (die Lauflänge und Maschenprobe der beiden ist identisch). Die reinen Merinogarne haben eine erstaunliche Lauflänge (120m auf 25g!) und greifen sich weich und leicht flauschig an. Gemäss Hersteller können sie im Woll- oder Schonwaschgang in der Maschine gewaschen werden, bitte überprüft das aber erst anhand der Maschenprobe, bevor ihr das ganze Strickstück in die Maschine legt.

#01 BALACLAVA: 3- 6 Monate
Como Tweed 46 2 Knäuel (plus einen Rest für den Rand, hier Como 36)

#02 MÜTZE: 0 – 3 Monate
Como Tweed 46 1 Knäuel (plus einen Rest für den Rand, hier Como 36)

#03 JACKE: 3-6 Monate (8-12) Monate
Como Tweed 46 4 (5) Knäuel (plus einen Rest für den Rand, hier Como 36)

#04 PUSCHEN 0-3 Monate
Como Tweed 46 1 Knäuel (plus einen Rest für den Rand, hier Como 36)

#05 RINGELJACKE: 3-6 (6-9) 9-12 Monate
Como Tweed 42 hellgrau 2 (2) 3 Knäuel, Como 00 natur 2 (2) 3 Knäuel
7 (8) 9 Knöpfe

#06 PULLUNDER 3-6 (9-12) Monate
Como Tweed 42 hellgrau 2 (3) Knäuel, Como 00 Natur 1 (1) Knäuel

#07 HOSE 0-3 (3-6) 6-9 Monate
Como Tweed 42 hellgrau 2 (2) 2 Knäuel, Como 00 natur 1 (1) 2 Knäuel

#08 WESTE 3-6 (9-12) Monate
Como Tweed 24 hellgrau 2 (3) Knäuel
4 Knöpfe (Durchmesser ca 12mm)

#09 HOSE 0-6 (6-12) Monate
Como Tweed 42 hellgrau 3 (3) Knäuel

#10 DECKE Como Tweed 42 hellgrau 7 Knäuel

#11 SCHLAFSACK 0-6 Monate
Como Tweed 47 Muskat 6 Knäuel
9 Knöpfe (Durchmesser ca 12 mm)

#12 KLEID 0-6 (6-12) Monate
Como Tweed 47 muskat 3 (4) Knäuel (plus einen Rest für den Rand, hier Como 36)
4 (5) Knöpfe (Durchmesser ca 10mm)

#13 STRAMPELSACK 0-6 Monate
Como Tweed 47 muskat 4 Knäuel (plus einen Rest für den Rand, hier Como 36)

Gestrickt wird mit Nadel 3,5mm, Bündchen werden mit Nadel 3mm gearbeitet.

Tschüss 2020 (2. Teil)

Im letzten Jahr richtig angesagt (und bestimmt auch 2021 noch im Trend!) waren Pullunder – allen voran natürlich der Stockholm Slipover von PetiteKnit. Ich habe im Frühling gleich zwei davon gestrickt, allerdings in der Junior-Variante . Kind klein wünschte sich einen Harry Potter Pullunder und dazu passt die Felted Tweed am allerbesten. Weil sie sich so gut verstrickt hat, hab ich den zweiten Pullunder auch gleich aus der Felted Tweed gestrickt.

Und dann gabs da noch ein paar mehr PetiteKnit Modelle auf unseren Nadeln und in unseren Kleiderschränken. Zu seinem grossen Auftritt kam am Aarauer Maienzug (oder dem, was im Corona-Jahr davon übrig blieb) zum Beispiel der Sunday Cardigan Junior, gestrickt aus Kos und Alpakka Silke von Sandnes.

Scheint fast so, als wären nur die Kinder bestrickt worden – das stimmt so natürlich nicht! “In gross” haben wir z.B. Anker’s Summer Shirt aus Line von Sandnes gestrickt, hier mit etwas längeren Ärmeln als im Original.

Um gut gerüstet zu sein für die kalte Jahreszeit, muss man im Sommer schon das eine oder andere warme Projekt stricken. So bei uns geschehen mit dem Love Note Sweater. Er ist nach dem Foto erstmal für eine Weile ins Schaufenster gewandert, denn Mohair im Sommer direkt auf der Haut: nichts für mich. Jetzt im Winter wärmt er aber wunderbar! Verstrickt haben wir Fiffi Lace und Steppke Single von Frida Fuchs.

Natürlich haben wir damit noch nicht das ganze Jahr rekapituliert. Der nächste Teil folgt sogleich!

Tschüss 2020! (Teil 1)

Ein denkwürdiges Jahr liegt hinter uns und ich glaube, dass wir noch lange davon erzählen werden, wie im März 2020 plötzlich die Schulen und Geschäfte geschlossen wurden, die Züge kaum noch fuhren und wir alle einfach ganz viel zuhause waren. Ich dachte für einen kleinen Augenblick, dass mir der Lockdown jede Menge Strickzeit bescheren würde – aber da hatte ich die Rechnung ohne Heimunterricht, Home Office und einer kaum zu bewältigenden Anzahl Bestellungen im Shop gemacht. Zum Glück hatte ich aber in den ersten Wochen des Jahres noch richtig fleissig gestrickt!

Der Walk in the Dawn Cardigan von Asita Krebs war der offizelle KnitAlong für das Swiss Yarn Festival und natürlich brauchten wir alle im Team eine solche Jacke! Es sind also diverse Varianten entstanden, und wir haben festgestellt, dass es das Mosaikmuster ganz schön in sich hat – manche von uns mussten öfters ribbeln bevor die Nadelstärke gepasst hat… Leider wird es in diesem Jahr kein Festival geben können (das haben Asita und Meret in weiser Voraussicht schon vor einer Weile entschieden), aber wir hoffen auf 2022!

Kurz bevor im Frühling gar nichts mehr ging, konnten wir glücklicherweise noch ganz unbeschwert eine kleine Babyparty feiern. Passend zu den Vorlieben der werdenden Eltern hatten wir alle rund ums Thema “Wald” gestrickt und es ist eine richtig schöne Kollektion entstanden:

Modelle (von oben rechts im Uhrzeigersinn):

  1. Mütze aus Rios von Malabrigo (Anleitung aus einem Klompelompe-Buch)
  2. Pullover aus Como von Lamana (Anleitung aus diesem Heft)
  3. Tuch Waldkind von Ducathi gestrickt aus Merino Yak von Regia
  4. Hustenleibchen von Caroline Hosmann gestrickt aus Merino extra fine von DROPS
  5. Pilzsocken, eine Eigenkreation!
  6. Finnische Zugsocken – halten am allerbesten an den kleinen Füssen! Gestrickt aus Tosh Merino light.
  7. Für stylishe Babys: ein Oslo Hat in Mini-Grösse
  8. ein etwas grösseres Tuch: Fox Trot gestrickt aus Tosh DK.

Ebenfalls ins Thema gepasst hätte übrigens dieser Pullover, der ein paar Wochen später dann bei uns auf den Nadeln war: Little Fox gestrickt aus Sky von DROPS.

Bei all den herbstlichen Farben könnte man glatt vergessen, dass wir bei unserem Jahresrückblick gerade mal im Frühling angekommen sind! Bald gehts weiter mit dem zweiten Teil des Rückblicks.

Strickideen: WoolAddicts Air

Air ist eines der WoolAddicts Garne der ersten Stunde und immer noch einer unserer Lieblinge. Die Leichtigkeit erhält es durch den Kern aus Polyamid, um den die Merinofasern gesponnen werden, die schönen Melierungen verleihen den Farben eine tolle Tiefe. Mit einer Maschenprobe von 15 Maschen auf 10 cm wird Air bei Ravelry den Bulky Garnen zugeordnet. Und tatsächlich verstrickt es sich mit Nadel 5 – 6 mm auch ordentlich schnell.

Wenn ihr Air testen möchtet, ohne gleich ein grosses Projekt anzuschlagen, könnt ihr euch an dieses hübsche Halstuch wagen – und dafür vielleicht auch eine der knalligeren Farben nehmen? Ein Knäuel Air reicht dafür!

Darf’s ein bisschen grösser sein? Dann wagt euch doch an diese lange Jacke. Gestrickt wird sie bis zu den Armlöchern an einem Stück, danach wird die Arbeit aufgeteilt. Das gestrickte Muster wird in der Anleitung «Reismuster» genannt, man findet es oft auch unter «grosses Perlmuster».

© Lang Yarns

Natürlich gibt’s auch auf Ravelry viele schöne Modelle, die ihr aus Air stricken könnt. Ich habe letztes Jahr den Felix Pullover gestrickt und liebe ihn sehr. Mittlerweile gibt es auch eine passende Jacke. Auch Carbeth von Kate Davies sieht aus Air toll aus! Wie immer müsst ihr schauen, ob eure Maschenprobepasst und gegebenenfalls die Nadelstärke anpassen oder einfach einen dünnen Faden mitlaufen lassen.

Übrigen: aktuell ist Air wieder auf unseren Nadeln! Es entsteht gerade ein Novice Cardigan von PetiteKnit in der Chunky Edition. Wir verstricken die Air dafür zusammen mit einem Faden Lace von Lang (zu sehen sind die Farben Air 035 und Lace 025), das wird superkuschelig!

Strickideen: Madelinetosh Pashmina

Wir befinden uns gerade mitten in einer völlig verrückten Zeit – ich kann manchmal gar nicht fassen, dass das alles wirklich passiert. Der Laden bleibt nun bis mindestens Ende April geschlossen, aktuell versenden wir die Paket aber noch ganz normal. Da im Shop momentan richtig viel los ist und wir mit einem etwas reduzierten Team arbeiten, kann es jedoch sein, dass ihr ein bisschen länger auf eure Bestellung warten müsst. Danke für eure Geduld!

Für die nächste Inspiration habe ich mich an die letztjährigen Frühlingsferien erinnert. Mein Projekt für unsere Reise nach Berlin war das A Girl’s best Friend Tuch von Isabell Kraemer, in das ich ganz viele Erinnerungen eingestrickt habe: angeschlagen im Nachtzug (in etwas unbequemer Position und bei schlechten Licht), den Anfang wieder aufgetrennt beim ersten Kaffee nach der Ankunft im 25 Hours Hotel und dann immer weitergestrickt in kleines Cafés und beim Essen im Hotel mit dem tollen Ausblick über die Stadt. Hach!

Ich habe für mein Tuch Pashmina in den Farben Silver Fox, Foundry und Copper Pink Solid verstrickt. Copper Pink gibt es aktuell nur in der Variante mit Speckles, aber auch das sieht sehr schön aus (die Sprenkel sind sehr zart gehalten). Ich habe mir aber noch zwei andere Variante überlegt, für den Fall, dass ihr nicht so nahe an den Originalfarben bleiben möchtet wie ich. Die Blautöne sind Nocture und Antique Moonstone, zusammen mit Silver Fox, die rötliche Variante besteht aus Saffron, Brick Dust und Matcha. Ich habe pro Farbe einen Strang gebraucht, musste aber das Lochmuster um zwei Reihen kürzen, weil mir da die Wolle ausgegangen ist.

Ein anderes schönes Tuch für Pashmina ist Silverleaf von Lisa Hannes, ihr benötigt dafür 2 Stränge. Durch den Anteil an Seide fallen Tücher aus Pashmina wunderschön und das Cashmere macht es extra-weich! Natürlich mag man diese Eigenschaften nicht nur bei Tüchern, auch für zarte Jäckchen ist Pashmina geeignet.
Ein tolles Modell ist Vitamin D von Heidi Kirrmair, von derselben Designerin ist auch die Jacke Atelier. Und von Isabell Kraemer gibts mit Dexter ebenfalls eine geeignete Anleitung.

Ihr mögt es gerne etwas komplizierter? Gerade sehr begeistert hat mich auf Ravelry der Hypatia Cowl aus dem wunderbaren Pompom Magazin 26 (das leider nur noch als E-Book verfügbar ist). Das wäre bestimmt auch ein tolles (und herausforderndes) Projekt für die nächsten Wochen.

Wir hoffen, das Stricken hilft euch, möglichst gelassen durch diese aufreibende Zeit zu kommen! Bleibt gesund!

Strickideen: Malabrigo Rios

Willkommen zu unserer Strickideen-Sammlung! Zum Glück wirds uns Strickerinnen niemals langweilig und wir können uns bestimmt auch in den kommenden Wochen, in denen unser Sozialleben etwas reduziert sein wird, gut beschäftigen. Für den Fall, dass ihr euch (neben all der anderen Organisation, die gerade anfällt) nicht auch noch mit der Suche nach dem richtigen Projekt herumschlagen möchtet, liefern wir euch hier ein paar Ideen! Heute rum um Malabrigo Rios, das eines unserer Lieblingsgarne ist!

Rios ist eine toll zu verstrickende, reine Merinowolle. Malabrigo ordnet Rios als ein Garn in Worsted-Stärke ein, wir denken, dass es zwischen DK und Worsted liegt und verarbeiten es auch gerne zusammen mit der Tosh DK (z.B. im Comfort Fade Cardi, den ihr gestern schon auf dem Bild gesehen hab).

Von derselben Designerin (Andrea Mowry) ist bei uns gerade The Throwback auf den Nadeln. Ein tolles Modell, oder? Es wird nicht gesteekt (aufgeschnitten), sondern in Hin- und Rückreihen gearbeitet. Perfekt für all diejenigen, die für die nächste Zeit eine kleine Herausforderung suchen. Das tolle Resultat ist die Arbeit auf jeden Fall wert!

Steht euch der Sinn eher nach einem einfacheren Projekt? Auch da hat Andrea Mowry ein passendes Modell bereit: der Weekender kann ebenfalls prima aus Rios gestrickt werden! Bei uns wird dieser Pullover auf jeden Fall auch bald auf den einen oder anderen Nadeln sein.

Diese Jacke habt ihr vielleicht schon in unserem letzten Newsletter gesehen. Der Campside Cardi ist ein tolles Modell mit einem schlichten Lochmuster. Hier auf dem Bild zu sehen in der Farbe English Rose.

Wir bekommen immer wieder Nachrichten von Strickerinnen, die sich mehr Hinweise auf deutsche Anleitungen wünschen. Wir verstehen diesen Wunsch natürlich, daher kommen hier noch ein paar Anleitungen, für die es eine deutsche Übersetzung gibt: Allen voran ist das natürlich der Walk in the Dawn Cardigan, den ihr aber mittlerwile wohl alle schon kennt!

Eine gute Quelle für deutsche Anleitungen ist immer auch Isabell Kraemer. Für Rios passende Modelle sind z.B. der Pullover Mycroft, die Jacke Audrey, das Tuch Cowboys and Angels oder der Cowl Copenhagen Calling.

Bilder von all diesen Modelle (und noch einigen mehr) findet ihr auf unserem Pinterest-Board .

Was nun?

Die aktuelle Lage (Covid-19 Pandemie) hat uns dazu bewogen, den direkten Verkauf in unserem Laden in Aarau vorerst auszusetzen. Wir haben von euch diesbezüglich ganz viel positives Feedback bekommen, was uns riesig freut! Natürlich hoffen wir, dass sich die Lage bald entspannt und der normale Alltag wieder einkehren kann. Bis dahin sollten wir alle grösstmögliche Vor- und Rücksicht walten lassen. Und dabei lässt es sich wunderbar stricken!

Damit euch die Wolle nicht ausgeht, versenden wir weiterhin wie gewohnt täglich die Pakete. Und liefern euch hier in den nächsten Tagen ein paar extra Strickideen! Seid ihr bereit? Morgen starten wir mit Modellen rund um unser aktuelles Lieblingsgarn RIOS von Malabrigo (das ihr immer noch mit Rabatt im Shop findet – den unsere Vorräte vom SYF sind nach wie vor gross!) Übrigens hatten wir am 1. Festival-Tag alle einen Cardigan aus Rios an, schaut mal:

Auf dem Bild seht ihr zwei Mal den Walk in the Dawn Cardigan von Sidi, einmal den Comfort Fade Cardi von Andrea Mowry und einmal Recoleta von Joji Locatelli.

Morgen melden wir uns mit weiteren Ideen! Bis dahin: bleibt alle gesund!

Adventstürchen No 24

Und schon kommt das letzte Türchen unseres diesjährigen Adventskalenders. Wir hoffen, die Begleitung der Wichtel durch den Advent hat euch gefallen und ihr konntet die eine oder andere Inspiration mitnehmen. Zu guter Letzt bringt euch das Wichtelmädchen heute noch einen fluffigen Knäuel mit: Kid Silk von DROPS gibt es heute im Adventskalender mit 10% Rabatt.

Ihr könnt Kid Silk einfädig zu richtig zarten Stücken verstricken, dieses Jäckchen z.B. ist ein tolles Basic-Teil. Wenns etwas schneller gehen soll, arbeitet ihr mit 2 Fäden Kid Silk und könnt dann auch wunderbar mit den verschiedenen, schönen Farbtönen spielen wie beim Story of Autumn Pullover. Ein Lieblingsstück könnte das Burning Leaves Tuch im Patentmuster werden, ihr braucht dafür 4 Knäuel der Kid Silk (jeder Knäuel wiegt 25g). Auch in Kombination mit anderen Garnen sieht Kid Silk toll aus, bei diesem Pullover z.B. mit DROPS Alpaca oder hier mit Lace von DROPS.

Strickcafé wünscht: Frohe Weihnachten!

Adventstürchen No 23

Weihnachten steht vor der Tür und der Wichtel lehnt sich schon mal entspannt zurück – sein Einsatz für dieses Jahr ist bald vorbei! Heute bringt er euch aber nochmal Wolle in vielen schönen Farben: Catania von Schachenmayr gibt es heute im Adventskalender mit 10% Rabatt.

Auch für Catania gibt es von uns ein Lieblingsmodell, auf das wir immer wieder gerne hinweisen: die Baker’s Twine Topflappen von Ducathi. Für ein Topflappenpärchen benötigt ihr hier 4 Knäuel (je 2 pro Farbe). Für die Topflappen wird Catania verstrickt, ansonsten ist Catania aber vor allem ein richtig beliebtes Häkelgarn. Ihr könnt es z.B. für die vielen niedlichen Figuren von Lalylala benutzen – oder wie wärs mit einem kleinen Deckenprojekt?