Sommer-Authenticity

Irgendwann wird er ja wohl kommen, der Sommer! Und dann haben wir hier schon das passende Tuch parat! Luftig leicht und seidig zart aus der Stellina von LANG. Eines unserer Lieblingsgarne für den Sommer aus Seide und Baumwolle. Stellina gibt es auch mit Pailletten oder Perlen, für dieses Tuch mit dem schönen Muster braucht man aber gar keinen zusätzlichen Effekt mehr.

Gestrickt haben wir wieder nach der Anleitung mit dem für uns schier unaussprechlichen Namen “Authenticity“. Die winterliche Version war aus Tosh Vintage gestrickt, prima eignet isch aber auch Rios von Malabrigo oder Nepal von DROPS. Und jaja, das Tuch sieht von beiden Seiten schön aus! Um dies zu demonstrieren hab ich es mit voller Absicht auf den Fotos mit der linken Seite nach aussen getragen:

Anleitung: Authenticity von Sylvia Mc Fadden (englisch, via Ravelry)
Material: Stellina von LANG Yarns, 4 Knäuel à 25g (übrigens im Mai bei uns noch zum Aktionspreis!)
Nadelstärke: 4mm

Merken

Merken

Lieblinge im Mai

Wir sind gerade ein bisschen im Babyfieber: im April kam unser kleiner Neffe/ Enkel zur Welt (vielleicht habt ihr ihn schon auf Instagram gesehen? Dort zeigt er auch zwei seiner gestrickten Sachen…) und ein paar Wochen zuvor bin ich Patentante eines kleinen Mädchens geworden. Das macht natürlich Lust auf Babyprojekte! Viele schöne Babysachen gibts z.B. im Fatto a Mano 206 Baby (2). Wenns ein bisschen farbig sein darf, ist die Mille Colori Baby (1) die perfekte Wahl für Babykleidung. Es gibt viele schöne Farbkombis und das Stricken macht dank der Farbverläufe gleich noch etwas mehr Spass.
Auch die BabyAlpaca Silk von DROPS (3) ist dank ihrer unglaublichen Weichheit und den schönen Farben prima für Babysachen. Aber nicht nur! Ich hab mir vor langer Zeit (Ravelry sagt vor mindestens 5 Jahren! Oh Schreck!) einen Idlewood aus doppelter BabyAlpaca Silk gestrickt und auch Reagan (ein tolles Design von Isabell Kraemer) wurde bei uns im Team schon aus dieser Wolle nachgestrickt.
Ulrike hat gerade das Tuch Guadalquivir aus der Mora von Malabrigo auf den Nadeln. Da Ulrike vor vielen Jahren einige Zeit in Sevilla gewohnt hat, ist ihr das Tuch mit dem klangvollen Namen des Flusses, der durch die Stadt fliesst, natürlich sofort ins Auge gesprungen. Das Design bringt die Wolle schön zur Geltung- eine perfekte Kombination also.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Freia Shawl Ball

Die bunten Farbverlaufsknäuel von Freia sind ja schon unverstrickt eine Augenweide! Am liebsten würd ich mir auch zuhause ein paar davon als Deko ins Wohnzimmer stellen… (da allerdings unser Wohnzimmer schon von allerlei angefangenen, herumliegenden Strickprojekten dekoriert wird, würde diese Idee wohl beim Rest der Familie wenig Zustimmung finden).

Natürlich lassen sich die Knäuel auch wunderbar verstricken und sind eine gute Wahl für ein Reiseprojekt: nicht nur, dass ein einziger Knäuel einem für eine ganze Weile beschäftigt, man kann auch ganz einfache Muster stricken, die durch den Farbverlauf dann trotzdem nicht langweilig aussehen. Wie auch schon letztes Jahr hat mich daher ein Knäuel der Freia-Wolle auf die Zugfahrt nach Köln begleitet. Dieses Jahr wars einer der neuen Shawl-Balls. Ein solcher Knäuel ergibt ein kleineres Tuch, gestrickt habe ich einen Multnomah Shawl (diese Anleitung ist kostenlos und auch auf Deutsch erhältlich).

Die Farbverlaufswolle von Freia ist übrigens handgefärbt. Die Verläufe entstehen nicht durch das Aneinanderknüpfen der Fäden (wie dies bei den “Bobbels” der Fall ist), sondern durch eine spezielle Färbetechnik. Hier gibts einige Infos von Freia Handpaint Yarns.

Merken

Frohe Ostern!

Das Glückshäschen hat schnell noch seine Pflicht erfüllt und die Gewinnerin des 5. Türchen gezogen:

Wolle und Heft machen sich auf die Reise, sobald wir die Adresse zugeschickt bekommen haben!

Das Körbchen auf dem Bild oben ist übrigens nach dieser Anleitung aus dem diesjährigen Osterkalender von DROPS gehäkelt. Damits schön schnell geht, aus Polaris (2 Knäuel) zusammen mit einem Faden Air (damit es etwas flauschiger wird – der Effekt war aber weniger stark als erhofft, man kann also gut darauf verzichten).

Nun wünschen wir euch weiterhin frohe Ostern!

Merken

Merken

Osterkalender Türchen 5

Wie es scheint, mögt ihr die handgefärbte Wolle genauso gerne wie wir! Wenn man ein paar Sachen (auf die auch in den Kommentaren hingewiesen wurde) beachtet, macht das Stricken damit wirklich grosse Freude. Um überschüssige Farbe loszuwerden, empfiehlt es sich zum Beispiel, die Stränge vor dem Verstricken in etwas Essigwasser zu baden. Ich muss ehrlich sagen, dass ich das nicht immer tue. Bei einem einfarbigen Projekt riskiert man auch höchsten farbige Hände. Verstrickt man aber mehrere Farben zusammen, besteht die Gefahr, dass beim späteren Waschen die überschüssige Farbe hellere Partien verfärbt. Das ist natürlich gar nicht toll. Daher: in diesem Fall unbedingt “vorwaschen”!

Der Strang Steppke Single geht an:

Bitte kurz bei uns melden, dann macht sich der Strang auf die Reise!

Das ist heute schon das letzte Türchen des Osterkalenders. Schade eigentlich! Aber die nächste Verlosung kommt bestimmt…
Hinter dem fünften Türchen steckt ein ganz neues Heft von LANG (Fatto a Mano 244) zusammen mit der Wolle für eines der enthaltenen Projekte:

Die Modelle in diesem Heft sind romantisch verspielt und bestimmt genau das Richtige für all diejenigen, die auch den Stil von Rowan gerne mögen. Die Heft-Vorschau scheint im Moment nicht zu funktionieren, aber HIER könnt ihr die Modelle trotzdem schon sehen. Die vier Knäuel Magic Tweed ergeben das abgebildete Tuch – natürlich könnt ihr daraus aber auch etwas ganz Anderes stricken!
Heute würden wir gerne von euch wissen, welche Strickhefte ihr gerne mögt – oder ob ihr lieber nach einzelnen Anleitungen aus dem Internet strickt. Hinterlasst eine Antwort hier im Blog und nehmt an der Verlosung teil! Die Verlosung läuft dieses Mal bis morgen Samstagabend (15.4.2017) um 18 Uhr.

Es gilt wieder: Leider können wir die Gewinne nur innerhalb der Schweiz versenden, Teilnahmebedingung ist also ein Wohnsitz in der Schweiz. Alle Teilnehmer müssen zudem volljährig sein oder die Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten haben. Der Gewinner wird per Zufallsgenerator bestimmt und am folgenden Tag von uns im Blog veröffentlicht. Er muss sich innerhalb von 3 Tagen bei uns melden. Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt oder umgetauscht werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Merken

Merken

Osterkalender Türchen 4

Also ICH stricke ja nie ohne Tee oder Kaffee. Geht für mich einfach nicht. Am liebsten dann noch etwas Schokolade dazu. Und am Abend gerne eine spannende Serie auf Netflix. Damit scheine ich ja nicht allein zu sein!

Meldest du dich bei uns, damit wir den Gewinn auf die Reise schicken können?

Hinter dem 4. Türchen steckt ein kleines, grünes Wollnestchen:

Es besteht aus einem Strang Frida Fuchs Steppke Single in der Farbe Eukalyptus* – ein tolles Türkisgrün mit zarten Sprenkeln (der Hase ist als Deko mit aufs Bild gehüpft). Ein schönes, schlichtes Projekt für einen solchen Einzelstrang ist z.B. das Tuch Rote Bete, benannt nach einer Färbung von Frida Fuchs. Etwas ausgefallener ist der Romeo Shawl von Joji Locatelli, den ich mir in dieser Farbe auch richtig gut vorstellen könnte.

*Korrigenda: Auf dem Bild ist die Farbe Salbei zu sehen! Und diese würden wir der Gewinnerin/ dem Gewinner auch zusenden.

Heute würden wir gerne von euch wissen, wie ihr zu handgefärbter Wolle steht. Bei uns gib es sie von Madelinetosh, Malabrigo und natürlich Frida Fuchs. Habt ihr mit diesen Qualitäten schon Erfahrungen gemacht? Oder gibt es eine andere Marke, die euch ganz besonders gut gefällt?

Hinterlasst bis heute (13.4.2017) um 22 Uhr eine Antwort und nehmt an der Verlosung teil!
Es gilt wieder: Leider können wir die Gewinne nur innerhalb der Schweiz versenden, Teilnahmebedingung ist also ein Wohnsitz in der Schweiz. Alle Teilnehmer müssen zudem volljährig sein oder die Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten haben. Der Gewinner wird per Zufallsgenerator bestimmt und am folgenden Tag von uns im Blog veröffentlicht. Er muss sich innerhalb von 3 Tagen bei uns melden. Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt oder umgetauscht werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Osterkalender Türchen 3

Natürlich kann man im Sommer so ziemlich alles stricken! Auch einen schwarzen Mohair-Mantel bei 30 Grad im Schatten (was zugegebenermassen hierzulande nicht allzu häufig vorkommt). Ich persönlich machs auch so, dass ich genau das stricken, worauf ich Lust habe und nicht wirklich gezielt nach Sommerprojekten suche. Meistens kommt die Lust auf haariges oder sehr schweres Material bei höheren Temperaturen aber halt gar nicht erst so richtig auf… Auf jeden Fall waren eure Antworten spannend zu lesen. Vielen Dank! Das Los hat die Gewinnerin auserkoren:

Der Gewinn hinter dem heutigen Türchen ist auf jeden Fall für jedes Wetter geeignet:

Passen die Octopus-Schere und das Täschchen mit den Maschenmarkierern von HiyaHiya  farblich nicht perfekt zum Reihenzähler von KnitPro? Ausserdem verbindet die drei Accessoires ein ziemlich hoher Niedlichkeitsfaktor. Braucht man sie unbedingt? Vermutlich nicht. Machen sie das Stricker/Innen Leben ein bisschen schöner? Wir finden: auf jeden Fall!

Heute möchten wir gerne von euch wissen, was euch das Stricken versüsst: sind es niedliche Accessoires? Besondere Stricknadeln? Eine Tasse Tee, die ihr während des Strickens trinkt?

Hinterlasst bis heute (12.4.2017) um 22 Uhr eine Antwort und nehmt an der Verlosung teil!
Es gilt wieder: Leider können wir die Gewinne nur innerhalb der Schweiz versenden, Teilnahmebedingung ist also ein Wohnsitz in der Schweiz. Alle Teilnehmer müssen zudem volljährig sein oder die Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten haben. Der Gewinner wird per Zufallsgenerator bestimmt und am folgenden Tag von uns im Blog veröffentlicht. Er muss sich innerhalb von 3 Tagen bei uns melden. Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt oder umgetauscht werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Merken

Merken

Merken

Merken

Osterkalender Türchen 2

Vielen Dank für eure vielen Kommentare zum 1. Türchen – ich werden eure Farbvorlieben bei unserer nächsten Madelinetosh-Bestellung auf jeden Fall berücksichtigen. Oft bin ich beim Aussuchen der Farben für den Shop nämlich selber etwas überfordert von der Fülle an Farben…
Zunächst einmal wird aber der Strang Prairie von Türchen eins verlost. Die Wolle geht an:

Bitte melde dich per Mail bei uns, dann macht sich die Wolle noch vor Ostern auf die Reise!

Türchen 2 ist auch schon parat, das Osterküken (gehört nicht zum Gewinn!) hat sich auf drei Stränge Soft Silk von BC Garn gesetzt:

Wir mögen dieses reine Seidengarn alle sehr gerne, “soft” wär allerdings nicht das erste Adjektiv, das mir dazu einfallen würde. Es ist vielmehr ein etwas rustikales Garn mit einem trockenen Griff. Auf jeden Fall aber sehr angenehm zu tragen – auch bei wärmeren Temperaturen.

Ich habe vor einigen Jahren einen 3/4 Hap Shawl aus der Soft Silk gestrickt. (Falls ihr nicht wisst, was ein “hap” ist, lest z.B. mal HIER nach. Sehr interessant!) Ganz toll finde ich auch den Japanese Garden Shawl, für den sich die 3 Stränge perfekt eignen würden.

Heute würden wir gerne von euch wissen, was ihr im Sommer am liebsten Stricken. Gerne kleine Projekte wie Socken? Oder auch grössere Projekte aus Materialien wie Seide, Baumwolle oder Leinen? Oder strickt ihr im Sommer die Projekte für den folgenden Winter? Hinterlasst bis heute (11.4.2017) um 22 Uhr eine Antwort und nehmt an der Verlosung teil!

Es gilt wieder: Leider können wir die Gewinne nur innerhalb der Schweiz versenden, Teilnahmebedingung ist also ein Wohnsitz in der Schweiz. Alle Teilnehmer müssen zudem volljährig sein oder die Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten haben. Der Gewinner wird per Zufallsgenerator bestimmt und am folgenden Tag von uns im Blog veröffentlicht. Er muss sich innerhalb von 3 Tagen bei uns melden. Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt oder umgetauscht werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Merken

Merken

Merken

Merken

Osterkalender Türchen 1

Schon steht Ostern vor der Tür und zum allerersten Mal verkürzen wir uns und euch die Wartezeit mit einem kleinen Kalender. Als ich vor einiger Zeit entdeckte, dass es neben den Adventskalendern für Kinder jetzt auch noch Osterkalender zu kaufen gibt, fand ich das total übertrieben. Muss denn die Vorfreude auf jedes Fest durch einen Kalender gesteigert werden, bzw. wird sie das überhaupt? Während sich die armen Kleinen also ohne Kalender auf den Osterhasen freuen müssen (der sie aber bestimmt grosszügig beschenken wird), haben wir für euch für die nächsten Tage (bis und mit Karfreitag) 5 Türchen zusammengestellt. Wie auch beim Adventskalender werden die Gewinne verlost.
Hinter dem ersten Türchen verbirgt sich ein wunderschöner Strang Madelinetosh Prairie in der Farbe Court & Spark (das Glasei ist nur als österlicher Dekoration mit auf dem Bild und gehört nicht zum Gewinn). Prairie ist die Nachfolgerin der Madelinetosh Lace, ein sehr dünnes Merinogarn mit ca 770m pro Strang. Damit ist ein Strang ausreichend für ein relativ grosses Tuchprojekt. Ich gehör ja eher zu der ungeduldigen Fraktion und verstricke daher lieber etwas dickere Garne, aber von einem Rock Island Tuch träume ich schon lange…  schlichter, aber nicht weniger schön, ist der Banana Leaf Shawl, den ich ebenfalls sehr gerne in meiner Garderobe begrüssen würde.

Würdet ihr diesen Strang gerne gewinnen? Dann hinterlasst bis heute Abend (10.4.2017) um 22 Uhr einen Kommentar hier im Blog und nehmt an der Verlosung teil. Heute würden wir gerne von euch wissen, welches eure Lieblingsfarbe von Madelinetosh ist (oder vielleicht habt ihr sogar mehrere Lieblingsfarben?) Hier findet ihr eine Übersicht über die erhältlichen Farben und hier gibts noch die Neuheiten zu sehen.

Es gilt wieder: Leider können wir die Gewinne nur innerhalb der Schweiz versenden, Teilnahmebedingung ist also ein Wohnsitz in der Schweiz. Alle Teilnehmer müssen zudem volljährig sein oder die Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten haben. Der Gewinner wird per Zufallsgenerator bestimmt und am folgenden Tag von uns im Blog veröffentlicht. Er muss sich innerhalb von 3 Tagen bei uns melden. Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt oder umgetauscht werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Merken

Merken

Merken

Merken

Lieblinge im April

Habt ihr die diese Tasche schon gesehen? Gehäkelt wird ein Rechteck mit den Seitenverhältnissen 1:3, das dann nur noch richtig gefaltet und und mit einem Griff versehen werden muss. Ulrike häkelt so eine Origami-Tasche nach der Anleitung von Tanja Steinbach gerade aus der Baumwolle Golf von LANG Yarns (1). Natürlich eignen sich auch andere Baumwollqualitäten wie Catania von Schachenmayr oder Muskat von DROPS.

Die Big Merino Hug (2) von Rosy Green ist so fluffig weich, dass man sich am liebsten gleich in einen Berg der weichen Stränge legen möchte. Ihren Namen trägt diese Wolle auf jeden Fall zu Recht! Auf der Suche nach Anleitungen habe ich auf Ravelry diese tolle Jacke entdeckt. Sehr niedliche Kindermodelle aus Big Merino Hug findet ihr im Mama Baby Strickbuch (z.B. diese Jacke mit Kapuze oder diese Decke im Chevron-Muster)

Mein Lieblingsmodell aus der aktuellen DROPS-Kollektion ist eindeutig Wind Down, ein schlichter Pullover mit schönen Lochmuster-Details. Gestrickt wird der Pullover von oben nach unten aus der DROPS Merino extra fine (3). Ich habe bereits einen Wind Down auf den Nadeln!

Das Aussuchen von Knöpfen für den Shop macht uns immer grossen Spass! Das Suchen von passenden Knöpfen für ein Projekt hingegen, ist meistens eine ziemliche Herausforderung. Vielleicht passt einer der neuen Knöpfe (4) ja perfekt zu eurem nächsten Projekt?

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken